Progress (Album)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Progress
Studioalbum von Take That
Veröffentlichung 15. November 2010
Aufnahme Juni - August 2010
Sarm West Studios
(London, Vereinigtes Königreich)
Electric Lady Studios
(New York City, Vereinigte Staaten)
The Village
(Los Angeles, Kalifornien)
Real World Studios
(Box, Vereinigtes Königreich)
The Record Plant
(Los Angeles, Kalifornien)
Tracques
(London, Vereinigtes Königreich)
Abbey Road Studios
(London, Vereinigtes Königreich)
Label Ariola
Format CD, Download
Genre Pop, Electropop
Anzahl der Titel 12
Laufzeit 41:44
Produktion Stuart Price
Chronologie
The Greatest Day
(2009)
Progress Progressed (2011)
Singleauskopplungen
7. November 2010 The Flood
20. Februar 2011 Kidz
18. März 2011 Happy Now

Progress ist das sechste Studioalbum der britischen Popband Take That. Es erschien am 15. November 2010 bei Polydor. Bis zum 27. Februar 2011 konnte es sich 2.622.800 mal verkaufen.[1]

Rezeption[Bearbeiten]

Auf der Webseite BBC Music nannte Jaime Gill das Album „ein überschwängliches, mutiges Album, das mehr wie ein neuer Anfang denn wie ein endgültige Bestimmung klingt.“ Lediglich What Do You Want from Me? und Mark Owens Gesang bei dem Lied wurden kritisiert.[2] Kitty Empire von The Guardian schrieb dagegen, es gebe zwar bewegende Momente, aber insgesamt sei das Album „nicht ungewöhnlich genug, um wirklich heldenhaft zu sein.“.[3] Auf der deutschen Webseite Laut.de wurden vier von fünf Sternen vergeben.

Titelliste[Bearbeiten]

Album-Version[Bearbeiten]

# Titel Länge
1. The Flood 4:49
2. SOS 3:44
3. Wait 4:15
4. Kidz 4:42
5. Pretty Things 4:03
6. Happy Now 4:03
7. Underground Machine 4:15
8. What Do You Want from Me? 4:37
9. Affirmation 3:54
10. Eight Letters 4:25
11. Flowerbed 3:48

Charts[Bearbeiten]

Professionelle Bewertungen
Kritiken
Quelle Bewertung
Laut [4]
Charts[5] Höchst-
position
Wochen
DeutschlandDeutschland Deutschland 1
OsterreichÖsterreich Österreich 2
SchweizSchweiz Schweiz 2
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 1

Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • Platin-Schallplatte[6]
    • 2010: für 200.000 verkaufte Einheiten in Deutschland
    • 2011: für 20.000 verkaufte Einheiten in Österreich

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. www.musicharts.net/index.php?cat=charts&chid=0
  2. www.bbc.co.uk: Rezension Progress von Jaime Gill, abgerufen 13. Juni 2011
  3. www.guardian.co.uk Rezension Progress von Kitty Empire, abgerufen 13. Juni 2011
  4. Rezension auf laut.de
  5. Chartquellen: DE AT CH UK US
  6. a b c Auszeichnungen für Musikverkäufe: DE AT CH UK