Provinz Lampa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Provinz Lampa
Lage der Provinz in der Region Puno
Lage der Provinz in der Region Puno
Basisdaten
Staat Peru
Region Puno
Sitz Lampa
Fläche 5792 km²
Einwohner 40.856 (2017)
Dichte 7,1 Einwohner pro km²
ISO 3166-2 PE-PUN
Webauftritt www.munilampa.gob.pe (spanisch)
Politik
Alcalde Provincial Ciriaco Isidro Díaz Arestegu
(2019–2022)
Luftaufnahme von Lampa
Luftaufnahme von Lampa

Koordinaten: 15° 22′ S, 70° 22′ W

Die Provinz Lampa gehört zur Verwaltungsregion Puno im Süden von Peru. Sie besitzt eine Fläche von 5792 km².[1] Bei der Volkszählung 2017 wurden in der Provinz 40.856 Einwohner gezählt.[1] 10 Jahre zuvor betrug die Einwohnerzahl 43.461.[1] Verwaltungssitz ist Lampa.

Geographische Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Provinz Lampa liegt im Westen der Region Puno. Die Provinz liegt westlich des Titicaca-Sees. Im Norden grenzt sie an die Provinz Melgar, im Osten an die Provinz Azángaro, im Süden an die Provinz San Román sowie im Westen an die Regionen Arequipa und Cusco.

Verwaltungsgliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Provinz Lampa besteht aus 10 Distrikten. Der Distrikt Lampa ist Sitz der Provinzverwaltung.

Distrikt Verwaltungssitz
Cabanilla Cabanilla
Calapuja Calapuja
Lampa Lampa
Nicasio Nicasio
Ocuviri Ocuviri
Palca Palca
Paratía Paratía
Pucará Pucará
Santa Lucía Santa Lucía
Vilavila Vilavila

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Lampa, Province in Peru. www.citypopulation.de. Abgerufen am 22. November 2019.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Provinz Lampa – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien