RK Split

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
RK Split
Voller Name Rukometni klub Split
Gegründet 1948
Vereinsfarben rot/weiß
Halle SC Gripe
Liga 1. HRL
2012/2013
Rang 15. (Abstieg)
Website http://www.rk-split.hr/

Der Rukometni klub Split ist ein Handballverein aus der kroatischen Stadt Split. Der 1948 gegründete Verein trug auch die Namen Uniondalmacija, Split Sting, KRM, Brodomerkur, Koteks und EMC. Er spielte ab 1995 in der höchsten Spielklasse Kroatiens, der Premijer Liga. In der Saison 2012/13 musste er als Vorletzter in die zweite Liga (1. HRL) absteigen. International war der RK Split mehrfach vertreten. So scheiterte man im EHF-Pokal 1997/98 im Halbfinale am THW Kiel, 1998/99 im Viertelfinale am SC Magdeburg, 2000/01 im Viertelfinale am RK Metković Jambo und 2001/02 in der dritten Runde an GOG Gudme. Im EHF Challenge Cup 2005/06 schied man in der dritten Runde gegen den RK Medveščak Zagreb aus.

Bekannte ehemalige Spieler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]