Radio Kö

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Funkturm-Piktogramm der Infobox
Radio Kö
Hörfunksender (privat)
Empfang Kabel, DAB
Empfangsgebiet Augsburg (Bayern)
Betrieb 2. Oktober 2006 bis 30. April 2011 (Dezember 2018 Internet Stream)
Eigentümer rt1.media group
Liste von Hörfunksendern
Website

Radio Kö war ein privates Lokalradio aus Augsburg.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der ursprüngliche Radiosender Radio Kö 87,9 hat seinen Sendebetrieb im Jahr 2002 eingestellt. Zum Radio Kö, das durch die rt1.media group betrieben wurde, besteht eine Verbindung nur über die Rechte, die sich die neuen Eigentümer im Jahr 2006 gesichert hatten, um den eingeführten Sendernamen für ihr Kabelprogramm zu nutzen. Zuvor hatte Hitradio RT1 ein separates Kabelprogramm unter eigenem Sendernamen.

Am 2. Oktober 2006 ging Radio Kö wieder auf Sendung und löste das bisherige „Oldie Radio RT.2“ ab. Veranstalter war die rt1.media group, eine Tochtergesellschaft der mediengruppe pressedruck.

In seiner Sitzung am 29. Juli 2010 hat der Medienrat der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) die Änderung des Formats von „Radio Kö“ in „rt1 in the mix“ im lokalen DAB-Versorgungsgebiet Augsburg genehmigt.

Radio Kö sendete 24 Stunden täglich im Kabel auf der Frequenz 96,00 und via DAB im Raum Augsburg. Die DAB-Lizenz lief bis zum 30. April 2011. Danach wurde das Programm durch „rt1 in the mix“ ersetzt und war seitdem nur noch als Livestream im Internet zu hören.

Zwischenzeitlich (Dezember 2018) verstummte der Livestream und wurde der Internet-Auftritt abgeschaltet.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]