Residue

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Deutscher Titel Residue
Originaltitel Residue
Produktionsland Vereinigtes Königreich
Originalsprache Englisch
Jahr(e) seit 2015
Produktions-
unternehmen
LWH Entertainment, Gloucester Place Films, Green Screen Productions, Screen Yorkshire, Art4noise (ADR Post Production)
Episoden 3 in 1 Staffel
Genre Drama, Science-Fiction, Mystery
Produktion LWH Entertainment, Matador Pictures
Musik Al Hardiman
Erstausstrahlung 31. März 2015 (London)[1]
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
14. August 2015 auf Netflix

Residue ist eine dreiteilige englische Science-Fiction-Serie, die am 31. März 2015 Premiere hatte. Regie führte Alex Garcia Lopez; der in Argentinien geborene und in London lebende Regisseur wurde unter anderem durch Serien wie Misfits und Utopia bekannt. Das Drehbuch schrieb John Harrison, der unter anderem bei Creepshow (1982), Zombie 2 (1985) und Book of Blood (2009) mitgewirkt hat. Residue ist ein futuristischer Sci-Fi-Thriller, der das Leben der Fotojournalistin Jennifer Preston nach einer folgenschweren und mysteriösen Explosion im Zentrum einer dystopischen Metropole verfolgt. Die Serie wurde aus dem Englischen ins Spanische, Deutsche und Französische übersetzt.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Fotojournalistin Jennifer Preston ist nach einer Explosion in der Silvesternacht in einer nicht namentlich benannten englischen Metropole auf der Suche nach dem Auslöser für die verstörenden Ereignisse, die sie seit der Katastrophe beobachtet. Durch Ihre Nachforschungen stößt sie auf ein Netz aus Lügen, die dazu dienen, ein paranormales Phänomen zu verschleiern, das schon lange in den Gewölben der Stadt schlummert und von der Regierung unter allen Umständen geheim gehalten wird.

Besetzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Besetzung
Natalia Tena Jennifer Preston
Iwan Rheon Jonas Flack
Jamie Draven Levi Mathis
Danny Webb Emeril Benedict
Franz Drameh Willy G
Adrian Schiller Pierce
Eleanor Matsuura Angela Rossi
Brian Ferguson Dickie Prince
Emilia Jones Charlotte
Tom Goodman-Hill Keller

Episodenliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Übersicht der drei Episoden
Episode 1 Nach einer Explosion in einer englischen Großstadt wird Jennifer in ihrer Arbeit als Fotojournalistin mit immer seltsamer werdenden Zwischenfällen konfrontiert. [2]
Episode 2 Jennifer versucht ihren Freund Jonas von den eigenartigen Begebenheiten zu überzeugen, was ihr nur durch den Beweise auf ihren Fotos gelingt. [3]
Episode 3 Während Jonas verschwindet und Mathis des Mordes verdächtig wird, verstrickt sich Jennifer immer tiefer in die undurchsichtigen Ereignisse. [4]

Kritiken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • ’They used a film model in the TV space, they had a good storyline’ […], says Ford[5]
  • ‘Residue’: Netflix’s New Dystopian Show Is ‘Black Mirror’ With ‘Game of Thrones’ Cast[6]
  • ’The first episode of the show starts out with a bang — literally’.[7]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.imdb.com/title/tt3328442/releaseinfo?ref_=ttco_ql_2
  2. IMDB Rating
  3. IMDB Rating
  4. IMDB Rating
  5. TBIvision
  6. Observer
  7. POPINSOMNIACS