Richard L. Van Enger

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Richard L. Van Enger (* 20. Juni 1914 in New York City; † 20. März 1984 in Burbank, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Cutter.

Leben[Bearbeiten]

Van Enger begann seine Tätigkeit im Filmgeschäft 1939 als Schnittassissent bei Vom Winde verweht. Ab 1942 war er als eigenständiger Cutter tätig. Bis 1957 war er vor allem an Filmen beteiligt, danach bis 1978 in erster Linie an Fernsehserien. Insgesamt war er an mehr als 90 Film- und Fernsehproduktionen beteiligt. Mit dem Western-Regisseur Joseph Kane verband ihn eine jahrelange Zusammenarbeit.

Im Verlaufe seiner Karriere war er viermal für den Eddie Award nominiert, dreimal für den Emmy.

Der Musicalfilm Earl Carroll Vanities, bei dem Enger für den Schnitt verantwortlich war, wurde 1945 in der Kategorie „Bester Song“ für einen Oscar nominiert. 1950 war Enger dann für seine Mitwirkung an dem Film Du warst unser Kamerad für den Oscar in der Kategorie „Bester Schnitt“ nominiert.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]