Riqui Puig

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Riqui Puig
Barça Napoli 12 (cropped).jpg
Riqui Puig (2019)
Personalia
Name Ricard Puig Martí
Geburtstag 13. August 1999
Geburtsort MatadeperaSpanien
Größe 169 cm
Position Mittelfeldspieler
Junioren
Jahre Station
0000–2013 Jàbac Terrassa
2013–2018 FC Barcelona
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2018–2020 FC Barcelona B 56 (2)
2018– FC Barcelona 13 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 6. Oktober 2020

Ricard „Riqui“ Puig Martí (* 13. August 1999 in Matadepera) ist ein spanischer Fußballspieler, der beim FC Barcelona unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Puig kam 2013 von Jàbac Terrassa in die Jugend des FC Barcelona.[1] In der Akademie durchlief er in der Folge alle Nachwuchsmannschaften. Mit der A-Jugend (U19) gewann Puig in der Saison 2017/18 die UEFA Youth League, wobei er in 10 Einsätzen 3 Tore beisteuerte. Zudem spielte er in der Saison 2017/18 bereits 3-mal in der zweiten Mannschaft in der Segunda División.

Zur Saison 2018/19 rückte Puig aufgrund seines Alters fest in die zweite Mannschaft auf, die in die drittklassige Segunda División B abgestiegen war. Er erhielt einen Profivertrag mit einer Laufzeit bis zum 30. Juni 2021, der eine Ausstiegsklausel in Höhe von 100 Millionen Euro enthält.[2] Am 5. Dezember 2018 debütierte er unter Ernesto Valverde in der Profimannschaft, als er beim 4:1-Sieg in der Copa del Rey gegen den Drittligisten Cultural Leonesa eingewechselt wurde. Im April 2019 debütierte Puig in der Primera División und kam bis zum Saisonende auf einen weiteren Einsatz, weshalb er erstmals spanischer Meister wurde. Für die zweite Mannschaft kam Puig in der Saison 2018/19 auf 32 Drittligaeinsätze (27-mal von Beginn).

In der ersten Hälfte der Saison 2019/20 spielte Puig unter Valverde keine Rolle im Profikader. Valverde wurde für seinen Umgang mit Puig und Carles Aleñá kritisiert und im Januar 2020 entlassen.[3] Bereits im ersten Spiel unter dem neuen Cheftrainer Quique Setién stand Puig, der bis dahin in 17 Drittligaspielen 2 Tore erzielt hatte, wieder im Spieltagskader und wurde im Laufe der zweiten Halbzeit eingewechselt. Er kam bis zum Saisonende auf insgesamt 11 Ligaeinsätze, von denen er 5-mal in der Startelf stand. Parallel absolvierte Puig noch 4 weitere Drittligaeinsätze.

Zur Saison 2020/21 rückte Puig fest in den Kader der ersten Mannschaft auf.[4]

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Riqui Puig – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Riqui Puig, otro pequeño 'jugón' mundodeportivo.com, am 14. März 2014, abgerufen am 4. Juni 2018
  2. Riqui Puig given professional contract and €100m release clause by Barcelona, marca.com, 11. Juni 2018, abgerufen am 20. Januar 2020.
  3. Valverde-Entlassung: Umgang mit Riqui Puig und Carles Alena spielte eine Rolle, fussballeuropa.com, 19. Januar 2020, abgerufen am 20. Januar 2020.
  4. Barça 2020/21 squad numbers confirmed, fcbarcelona.com, 6. Oktober 2020, abgerufen am 6. Oktober 2020.