Robert Millar (Fußballspieler)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Robert Millar
Spielerinformationen
Geburtstag 12. Mai 1890
Geburtsort PaisleySchottland
Sterbedatum 22. Februar 1967
Sterbeort Staten IslandUSA
Position Stürmer
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1909–1911 FC St. Mirren
1912–1913 Disston A.A.
1913–1914 Brooklyn Field Club
1914–1916 Bethlehem Steel FC
1916–1918 Babcock and Wilcox
1916 → Philadelphia Hibernian (Leihe)
1916 → Allentown (Leihe)
1918–1919 Bethlehem Steel FC
1919–1920 Robins Dry Dock
1920 J&P Coats
1920–1921 Erie
1921 → Tebo Yacht Basin (Leihe)
1921–1922 J&P Coats 21 (10)
1922–1923 Fall River Marksmen 6 0(3)
1923 New York Field Club 5 0(0)
1923–1925 New York Giants 42 (11)
1925–1927 Indiana Flooring 57 (29)
1927–1928 → New York Nationals (Leihe) 22 0(2)
1928–1929 New York Giants
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1925 USA 2 0(0)
Stationen als Trainer
Jahre Station
1925–1927 Indiana Flooring
1927–1928 New York Nationals
1929 Newark Skeeters
1928–1930 USA
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Robert „Bob“ Millar (die FIFA führt ihn auf ihrer offiziellen Internetseite unter der Schreibweise Bob Miller) (* 12. Mai 1890 in Paisley, Schottland; † 22. Februar 1967 in Staten Island, USA) war ein US-amerikanischer Fußballspieler und -trainer schottischer Abstammung.

Vereinskarriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Millar war auf Vereinsebene von 1909 bis 1929 für zahlreiche Mannschaften aktiv. Begonnen hatte er seine Karriere noch in seinem Geburtsland Schottland bei FC St. Mirren, das er 1911 in Richtung seiner neuen Heimat verließ.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Stürmer gehörte auch der Fußballnationalmannschaft der Vereinigten Staaten an. Für diese absolvierte er 1925 zwei Länderspiele, in denen jeweils Kanada der Gegner war.[1]

Trainer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach seiner aktiven Karriere war er als Trainer tätig und betreute unter anderem die US-Nationalmannschaft bei der ersten Fußball-Weltmeisterschaft 1930.[2]

Millar wurde 1950 in die National Soccer Hall of Fame aufgenommen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Daten auf rsssf.com
  2. Kader der USA bei der WM 1930 auf fifa.com (Memento vom 18. Oktober 2007 im Internet Archive)