Roger Donaldson

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Roger Donaldson (* 15. November 1945 in Ballarat, Australien) ist ein neuseeländischer Filmregisseur, Filmproduzent und Drehbuchautor australischer Herkunft.

Kurzbiografie[Bearbeiten]

Donaldson, der 1965, im Alter von 20 Jahren, nach Neuseeland emigrierte, war maßgeblich am Aufbau der dortigen Filmindustrie beteiligt. Allein sein Filmdebüt, der 1977 produzierte Thriller Schlafende Hunde, war der erste Spielfilm nach 15 Jahren, der in Neuseeland gedreht wurde, und der erste Film Neuseelands überhaupt, der es ins US-amerikanische Kino schaffte.

Donaldson hatte einige Semester Geologie studiert, doch das Filmbusiness übte eine derart starke Anziehung auf ihn aus, dass er schließlich der Geologie den Rücken kehrte. In Hollywood arbeitete er mit Topstars wie Mel Gibson, Tom Cruise, Kim Basinger, Alec Baldwin, Pierce Brosnan, Kevin Costner, Anthony Hopkins. Sein Sohn Chris Donaldson repräsentierte Neuseeland bei den Olympischen Sommerspielen 1996 im 100-Meter-Lauf und 200-Meter Lauf.

Filmografie[Bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Australian Film Institute
  • 2006 Nominierung für den AFI International Award in der Kategorie Exzellenz im Filmschaffen für The World's Fastest Indian
Filmfestival von Cannes
High Falls Film Festival
  • 2005 Publikumspreis in der Kategorie Bester Film für The World's Fastest Indian
New Zealand Screen Awards
  • 2006 New Zealand Screen Award in der Kategorie Bester Film für The World's Fastest Indian

Zusammen mit Gary Hannam

  • 2006 New Zealand Screen Award in der Kategorie Best Regie für The World's Fastest Indian
  • 2006 New Zealand Screen Award in der Kategorie Bestes Drehbuch für The World's Fastest Indian
Goldene Himbeere
  • 1989 Nominierung für die Kategorie Schlechtester Regisseur für Cocktail
San Sebastián International Film Festival
  • 2005 Nominierung für die Goldene Muschel für The World's Fastest Indian
Sitges - Catalonian International Film Festival
  • 1995 Nominierung in der Kategorie Bester Film für Species
Taormina International Film Festival
  • 1978 Nominierung für die Goldene Charybdis für Sleeping Dogs

Weblinks[Bearbeiten]