Romantruhe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Romantruhe ist sowohl ein Kleinverlag als auch ein Versandhandel für Heftromane und Bücher mit Sitz in Kerpen-Türnich. Das Unternehmen wurde von Joachim Otto gegründet. Neben eigenen Heftserien werden hier auch die Werke anderer Verlage aus diesem Sektor vertrieben. Für den Bastei-Verlag übernimmt Romantruhe den Nachbestell-Service, für den Kelter Verlag sowohl den Nachbestell-Service als auch den kompletten Abo-Service. Weiterhin übernimmt Romantruhe den Vertrieb für den Festa Verlag und Blanvalet (Don Harris, Psycho-Cop von Jason Dark). Seit Ende 2008 erscheinen einige der von Romantruhe publizierten Heftserien auch als Hörspiele unter eigenem Label. Hier konnte Romantruhe namhafte Sprecher unter Vertrag nehmen, wie etwa Marion von Stengel

Serien im Verlag Romantruhe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachdrucke und Neuerscheinungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Geister-Schocker (Autoren unter anderem Walter Appel (Pseudonym Earl Warren), Gunter Arentzen, Gordon Scott)
  • Geister-Schocker Sonderbände (Autoren Friedrich Tenkrat (Pseudonym A. F. Morland) und Gunter Arentzen)
  • Geister-Schocker Hörspiele – nicht auf Grundlage bereits erschienener Heftromane

Neuerscheinungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Christoph Schwarz – Detektiv des Übersinnlichen (Autor Gunter Arentzen, auch als Hörspielreihe)
  • Die Schatzjägerin (Autoren: Gunter Arentzen und Earl Warren (Walter Appel), auch als Hörspielreihe)
  • Gentec X (Autor Earl Warren)
  • Vampir-Gothic (Autor Martin Kay)
  • Höllenjäger (Autor Des Romero)
  • Sheila Cargador – Im Auftrag meiner Regierung (Autor Francis Brown)
  • Genevier (Autor Frank Bruns)
  • Die Corsarin (Autor Amanda McGrey)
  • Alan Demore (Autor Benjamin Cook)
  • Tony Ballard – Die neuen Abenteuer des Dämonenhassers (Autor: A. F. Morland)
  • Geisterspiegel Anthologie (Hrsg. Anke Brandt)

Nachdrucke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]