Ronago

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ronago
Wappen
Ronago (Italien)
Ronago
Staat Italien
Region Lombardei
Provinz Como (CO)
Lokale Bezeichnung Runàg
Koordinaten 45° 50′ N, 8° 59′ OKoordinaten: 45° 50′ 0″ N, 8° 59′ 0″ O
Höhe 357 m s.l.m.
Fläche 2,1 km²
Einwohner 1.740 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte 829 Einw./km²
Postleitzahl 22027
Vorwahl 031
ISTAT-Nummer 013199
Volksbezeichnung Ronaghesi
Schutzpatron Victor von Mailand (8. Mai), Defendente (2. Januar)
Website Ronago
Gemeinde Ronago in der Provinz Como

Ronago ist eine norditalienische Gemeinde (comune) mit 1740 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2015) in der Provinz Como in der Lombardei.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt etwa Kilometer von Como unmittelbar an der Schweizer Grenze und gehört zur Unione dei comuni Terre di Frontiera. Die umfasst die Fraktion Val Mulini. Der Fluss Faloppia bildet die östliche Gemeindegrenze.

Wirtschaft, Vereinigungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Fooc e Fiàmm, Volkfest (21–31 August)
  • Pro Loco organisiert Birramaniacfest, Fastnacht und andere
  • Pro Valmulini restauriert Fresken in Bauernhäuser, alte Mühle, kulturelle und touristische Besuche

Sport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • ASD Goodfellas Basket Ronago 9. Mai 2009 gegründet[2]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Pfarrkirche Santi Vittore e Defendente (1761)[3]

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Ronago – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2015.
  2. ASD Goodfellas Basket Ronago
  3. Pfarrkirche Santi Vittore e Defendente (Foto)