Rue Galande

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rue Galande
Gebäude in der Rue Galande (März 2015)

Die Rue Galande ist eine Straße im Quartier de la Sorbonne des 5. Arrondissements in Paris.

Verlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sie beginnt an der Rue des Anglais Nr. 2 und Rue Lagrange Nr. 10, und endet nach 165 Metern an der Rue Saint-Jacques Nr. 1 und der Rue du Petit Pont Nr. 17.

An ihrem westlichen Ende geht sie in die Rue Saint-Sévérin über. Die Rue Lagrange an ihrem östlichen Ende gibt es erst seit 1887, bis dahin gehörte der Teil der Rue Lagrange zwischen der Rue Galande und der Place Maubert ebenfalls zur Rue Galande.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Name Rue Galande ist seit 1262 nachgewiesen, jedoch ist die Straße vermutlich Teil der alten gallorömischen Straße von Lutetia nach Südosten, am linken Ufer die Seine hinauf, zur Abtei Sainte-Geneviève und nach Burgund – gesichert ist dies erst ab der Place Maubert. Sie zweigte von der Rue Saint Jacques ab, dem südlichen Teil des römischen Cardo, und ging an der Place Maubert

  • zum einen in die Rue Sainte-Geneviève über, die die Stadt an der Porte Bordelle verließ, dann zur Rue Mouffetard wurde, die bereits damals (wie heute als Route nationale 7) den Beginn der Straße nach Lyon bildet;
  • zum anderen in die Rue Saint-Victor, die etwas weiter östlich zur Porte Saint-Victor und zum Kloster Saint-Victor, nach Ivry-sur-Seine und Vitry-sur-Seine führte.

Der Name schrieb sich auch Rue Garlande, zeitweise hieß die Straße auch Rue du Clos Mauvoisin. Die Mündung der Rue Galande in die Place Maubert wurde 1887 durch den Bau der Rue Lagrange aufgehoben.

Die Rue Galande hat ihren Namen vom Clos de Galande, einem Weinberg, an dem sie entlangführte. Der Clos du Galande war ein Besitz der Familie Garlande und wurde nach dem Sturz Stephans von Garlande (1127) parzelliert. Danach entwickelte sie sich zur Geschäftsstraße: 1292 werden hier 50 Betriebe aus 16 Gewerken gezählt.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Rue Galande – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien