SV DJK Kolbermoor

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der SV DJK Kolbermoor ist ein Sportverein aus Kolbermoor. Die Tischtennis-Damenmannschaft spielt in der 1. Bundesliga.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Verein wurde im Jahre 1867 als SV Kolbermoor e. V. 1867 gegründet und fusionierte im Jahr 1999 mit dem SB-DJK Kolbermoor e. V.

Tischtennis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dem Tischtennis Damen-Team gelang seit der Oberligasaison 2009/2010 in jedem Jahr der Aufstieg, in der Saison 2011/2012 kam es nach einem Durchmarsch durch die 2. Bundesliga Süd in der Bundesliga an. In der Saison 2012/2013 erreichte es den 7. Tabellenplatz, welcher zum Klassenerhalt in der höchsten deutschen Spielklasse führte.

Das Team der Saison 2018/19 besteht aus der ehemaligen Europameisterin Liu Jia, Nationalspielerin Sabine Winter, Nationalspielerin Kristin Lang sowie der ehemaligen Doppel-Europameisterin Swetlana Ganina und der Ukrainerin Katharina Michajlova.[1] Für die Folgesaison wurden Lily Zhang, Anastasia Bondareva und Ding Yaping verpflichtet. Die Verträge mit Katharina Michajlova und Sabine Winter wurden nicht verlängert.[2]

Abteilungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Neben der Tischtennisabteilung bietet der Verein die Sportarten Aikido, Badminton, Basketball, BMX, Eishockey, Fußball, Gewichtheben, Judo, Leichtathletik, Ski, Sportkegeln Taekwondo, Volleyball und weitere an.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Marlen Haselhuhn: SV DJK Kolbermoor – Ganz oben angekommen, Zeitschrift tischtennis, 2012/5 Seite 30

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Mannschaft. Website der Tischtennisabteilung des SV DJK Kolbermoor, abgerufen am 6. November 2018.
  2. Zeitschrift tischtennis, 2019/4 Seite 6