SV DJK Kolbermoor

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der SV DJK Kolbermoor ist ein Sportverein aus Kolbermoor. Die Tischtennis-Damenmannschaft spielt in der 1. Bundesliga.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Verein wurde im Jahre 1867 als SV Kolbermoor e. V. 1867 gegründet und fusionierte im Jahr 1999 mit dem SB-DJK Kolbermoor e. V.

Tischtennis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dem Tischtennis Damen-Team gelang seit der Oberligasaison 2009/2010 in jedem Jahr der Aufstieg, in der Saison 2011/2012 kam es nach einem Durchmarsch durch die 2. Bundesliga Süd in der Bundesliga an. In der Saison 2012/2013 erreichte es den 7. Tabellenplatz, welcher zum Klassenerhalt in der höchsten deutschen Spielklasse führte.

Das aktuelle Team besteht aus der ehemaligen Europameisterin Wenling Tan Monfardini, Nationalspielerin Sabine Winter, Nationalspielerin Kristin Silbereisen und der Rumänin Bernadet Balint.

Abteilungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Neben der Tischtennisabteilung bietet der Verein die Sportarten Aikido, Badminton, Basketball, BMX, Eishockey, Fußball, Gewichtheben, Judo, Leichtathletik, Ski, Sportkegeln Taekwondo, Volleyball und weitere an.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Marlen Haselhuhn: SV DJK Kolbermoor - Ganz oben angekommen, Zeitschrift tischtennis, 2012/5 Seite 30

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]