Sadie Frost

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Sadie Frost (* 19. Juni 1965 in London als Sadie Liza Vaughn) ist eine britische Schauspielerin und Filmproduzentin.

Leben und Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das öfter kolportierte Gerücht, dass Frosts Eltern (David Vaughn und Mary Davidson) bei der Wahl ihres Vornamens durch den Beatles-Song Sexy Sadie inspiriert wurden, ist unzutreffend, da dieser Song erst im August 1968 aufgenommen wurde. Ihre Schwester Holly Davidson ist ebenfalls Schauspielerin.

Nachdem Frost zunächst am Royal Exchange Theatre in Manchester Theater gespielt hatte und genauso im Musikvideo zu Gold der Band ihres späteren Mannes Gary Kemp, Spandau Ballet, aufgetreten war, wechselte sie ins Filmgeschäft und wurde 1992 bekannt durch ihre Rolle als Lucy Westenra in dem Film Dracula unter der Regie von Francis Ford Coppola. 1994 spielte sie in Shopping, neben Jason Isaacs, Jude Law und Marianne Faithfull. 1999 wirkte sie in The Lake of Darkness, einem Fernsehfilm mit Jerome Flynn und Gillian Barge mit.

1999 gründete Frost zusammen mit Schauspielkollegen die Filmfirma Natural Nylon, die 2004 den Film Sky Captain and the World of Tomorrow produzierte.

Außerdem ist Frost seit 1999 in der Modebranche tätig. Zusammen mit Jemima French betreibt sie die Firma FrostFrench, die unter anderem parfümierte Unterwäsche herstellt.

Frost war von 1988 bis 1995 mit dem Musiker Gary Kemp sowie von 1997 bis 2003 mit dem Schauspielkollegen Jude Law verheiratet. Sie ist Mutter von vier Kindern (* 1990, * 1996, * 2000 und * 2002).

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1992: Bram Stoker’s Dracula (Dracula)
  • 1993: Und ewig schleichen die Erben (Splitting Heirs)
  • 1994: Shopping
  • 1997: Bent
  • 1998: Final Cut – Die letzte Abrechnung (Final Cut)
  • 1999: The Lake of Darkness (Fernsehfilm)
  • 2001: Uprising – Der Aufstand (Uprising, Fernsehfilm)
  • 2007: Shoot on Sight
  • 2010: The Heavy
  • 2012: The Actress (Kurzfilm)
  • 2013: Wizard's Way
  • 2013: Dotty (Kurzfilm)
  • 2014: Deadly Virtues – Love.Honour.Obey.
  • 2015: Set the Thames on Fire
  • 2015: Molly Moon and the Incredible Book of Hypnotism
  • 2018: Lucid

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]