Saint-Ange-le-Viel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Saint-Ange-le-Viel
Saint-Ange-le-Viel (Frankreich)
Saint-Ange-le-Viel
Gemeinde Villemaréchal
Region Île-de-France
Département Seine-et-Marne
Arrondissement Fontainebleau
Koordinaten 48° 16′ N, 2° 54′ OKoordinaten: 48° 16′ N, 2° 54′ O
Postleitzahl 77710
Ehemaliger INSEE-Code 77399
Eingemeindung 1. Januar 2019
Status Commune déléguée
Website Saint-Ange-le-Viel

Saint-Ange-le-Viel (auch Saint-Ange-le-Vieil) ist eine Commune déléguée in der Gemeinde Villemaréchal mit 235 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im französischen Département Seine-et-Marne in der Region Île-de-France. Die Bewohner nennen sich Saintangevins oder Saintangevines. Der Dorfkern befindet sich auf 119 Metern über Meereshöhe.

Die Gemeinde Saint-Ange-le-Viel wurde am 1. Januar 2019 mit Villemaréchal zur Commune nouvelle Villemaréchal zusammengeschlossen. Sie hat seither den Status einer Commune déléguée. Die Gemeinde Saint-Ange-le-Viel gehörte zum Kanton Nemours im Arrondissement Fontainebleau.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde Saint-Ange-le-Viel grenzte im Westen an Villemaréchal, im Norden an Flagy, im Nordosten an Thoury-Férottes und im Südosten und im Süden an Lorrez-le-Bocage-Préaux.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2014
Einwohner 89 77 96 116 187 215 235 234
Innenansicht der Kirche Saint-Michel

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Michel

Gemeindepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit der deutschen Gemeinde Starzach in Baden-Württemberg besteht eine Partnerschaft.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes de la Seine-et-Marne. Flohic Editions, Bd. 1, Paris 2001, ISBN 2-84234-100-7, S. 686–687.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Saint-Ange-le-Viel – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien