Saint-Cornier-des-Landes

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Saint-Cornier-des-Landes
Saint-Cornier-des-Landes (Frankreich)
Saint-Cornier-des-Landes
Gemeinde Tinchebray-Bocage
Region Normandie
Département Orne
Arrondissement Argentan
Koordinaten 48° 43′ N, 0° 43′ WKoordinaten: 48° 43′ N, 0° 43′ W
Postleitzahl 61800
Ehemaliger INSEE-Code 61377
Eingemeindung 1. Januar 2015
Status Commune déléguée

Saint-Cornier-des-Landes ist eine Ortschaft im französischen Département Orne in der Normandie. Die bisher eigenständige Gemeinde wurde mit Wirkung vom 1. Januar 2015 mit Beauchêne, Frênes, Larchamp, Saint-Jean-des-Bois, Tinchebray und Yvrandes zur Commune nouvelle Tinchebray-Bocage fusioniert. Seither ist sie eine Commune déléguée. Nachbarorte sind Tinchebray im Nordwesten, Landisacq im Nordosten, Chanu im Osten, Larchamp im Südosten, Beauchêne im Süden und Yvrandes im Südwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2015
Einwohner 652 597 554 557 606 635 687 596

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Corneille
Kirche Saint-Corneille

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Saint-Cornier-des-Landes – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien