Saint-Jean-du-Corail

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Saint-Jean-du-Corail
Saint-Jean-du-Corail (Frankreich)
Saint-Jean-du-Corail
Gemeinde Mortain-Bocage
Region Normandie
Département Manche
Arrondissement Avranches
Koordinaten 48° 37′ N, 0° 55′ WKoordinaten: 48° 37′ N, 0° 55′ W
Postleitzahl 50140
ehemaliger INSEE-Code 50494
Eingemeindung 1. Januar 2016
Status commune déléguée

früheres Rathaus (Mairie) von Saint-Jean-du-Corail

Saint-Jean-du-Corail ist eine ehemalige französische Gemeinde mit zuletzt 252 Einwohnern (Stand 2013) im Département Manche in der Region Normandie. Sie gehörte zum Arrondissement Avranches und zum Kanton Mortain.

Mit Wirkung vom 1. Januar 2016 wurden die früheren Gemeinden Bion, Mortain, Notre-Dame-du-Touchet, Saint-Jean-du-Corail und Villechien fusioniert und damit eine Commune nouvelle mit dem Namen Mortain-Bocage geschaffen.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saint-Jean-du-Corail liegt etwa 34 Kilometer ostsüdöstlich von Avranches.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Jean-Baptiste aus dem 18. Jahrhundert
  • Schloss Moissey
Kirche Saint-Jean-Baptiste

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Saint-Jean-du-Corail – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien