Saint-Julien (Jura)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Saint-Julien
Wappen von Saint-Julien
Saint-Julien (Frankreich)
Saint-Julien
Gemeinde Val Suran
Region Bourgogne-Franche-Comté
Département Jura
Arrondissement Lons-le-Saunier
Koordinaten 46° 24′ N, 5° 27′ OKoordinaten: 46° 24′ N, 5° 27′ O
Postleitzahl 39320
Ehemaliger INSEE-Code 39485
Eingemeindung 1. Januar 2017

Saint-Julien ist eine Ortschaft und eine Commune déléguée in der französischen Gemeinde Val Suran mit 436 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Süden des Départements Jura in der Region Bourgogne-Franche-Comté.

Die Gemeinde Saint-Julien wurde am 1. Januar 2017 mit Louvenne, Bourcia und Villechantria zur neuen Gemeinde Val Suran zusammengeschlossen. Sie gehörte zum Arrondissement Lons-le-Saunier und zum Kanton Saint-Amour.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saint-Julien liegt im Bereich der Petit Montagne, rund 35 Kilometer südlich von Lons-le-Saunier ebenso weit nördlich von Bourg-en-Bresse.

Saint-Julien liegt am linken Ufer des Flusses Suran, in den hier von links der Bach Ponson und etwas weiter flussabwärts von rechts der Toisin einmünden.

Die Nachbargemeinden waren Louvenne im Norden, Montrevel im Nordosten, Lains im Osten, Montagna-le-Templier im Südosten, Villechantria im Süden, Florentia im Westen und Andelot-Morval im Nordosten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2005 2006 2011
474 420 415 459 464 409 439 442 468

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Saint-Julien (Jura) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Eintrag Nr. PA00102017 in der Base Mérimée des französischen Kulturministeriums (französisch)