Saint-Quentin-des-Isles

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Saint-Quentin-des-Isles
Saint-Quentin-des-Isles (Frankreich)
Saint-Quentin-des-Isles
Gemeinde Treis-Sants-en-Ouche
Region Normandie
Département Eure
Arrondissement Bernay
Koordinaten 49° 3′ N, 0° 35′ OKoordinaten: 49° 3′ N, 0° 35′ O
Postleitzahl 27270
Ehemaliger INSEE-Code 27600
Eingemeindung 1. Januar 2019
Status Commune déléguée

Ehemaliges Rathaus (Mairie) von Saint-Quentin-des-Isles

Saint-Quentin-des-Isles ist eine Ortschaft und eine ehemalige französische Gemeinde mit 224 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Eure in der Region Normandie (vor 2016 Haute-Normandie). Sie gehörte zum Arrondissement Bernay und zum Kanton Breteuil (bis 2015 Broglie). Die Einwohner werden Saint-Quentinois genannt.

Mit Wirkung vom 1. Januar 2019 wurden die früheren Gemeinden Saint-Aubin-le-Vertueux, Saint-Clair-d’Arcey und Saint-Quentin-des-Isles zur Commune nouvelle Treis-Sants-en-Ouche zusammengeschlossen und haben in der neuen Gemeinde den Status einer Commune déléguée. Der Verwaltungssitz befindet sich im Ort Saint-Aubin-le-Vertueux.[1]

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saint-Quentin-des-Isles liegt etwa sechs Kilometer südsüdwestlich von Bernay an der Charentonne. Umgeben wird Saint-Quentin-des-Isles von den Ortschaften Bernay im Norden und Nordosten, Saint-Aubin-le-Vertueux im Osten und Nordosten, Ferrières-Saint-Hilaire im Süden sowie Grand-Camp im Westen und Südwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 186 154 210 235 255 236 235 235
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Quentin
  • Schloss Saint-Quentin
  • Mühle Le Fay

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Saint-Quentin-des-Isles – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Erlass der Präfektur No. 27-2018-141 über die Bildung der Commune nouvelle Treis-Sants-en-Ouche vom 25. September 2018.