Sam Houser

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sam Houser (* 1971 in London)[1] ist ein englischer Computerspiel-Entwickler.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Er gründete zusammen mit Terry Donovan, seinem Bruder Dan Houser, Jamie King und Gary J. Foreman im Jahre 1998 die Tochtergesellschaft von Take 2 Interactive, Rockstar Games, und ist deren Präsident. Seit März 1998 ist Houser Vize-Präsident von Take 2 Interactive.[2] An den Grand-Theft-Auto-Spielen war Houser als einer der Erfinder, als Autor und als Executive Producer beteiligt; im ersten Spiel übernahm er die Regie. Seit dem dritten Spiel der GTA-Reihe ist er Direktor der Reihe. 2009 wurde er vom US-amerikanischen Online-Spielemagazin IGN gemeinsam mit seinem Bruder Dan zu den 100 bedeutendsten Spieleentwicklern aller Zeiten gezählt.[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Sam Houser's CV - in his own words auf mcvuk.com vom 11. Juli 2008, abgerufen am 30. Dezember 2014
  2. mobygames.com, (Aufgerufen am 26. August 2009)
  3. 17. Dan Houser & Sam Houser (englisch) In: IGN. News Corp. 2009. Abgerufen am 5. Juni 2011.