Samuel Firmino de Jesus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Samuel
Spielerinformationen
Name Samuel Firmino de Jesus
Geburtstag 7. April 1986
Geburtsort São PauloBrasilien
Größe 190 cm
Position Innenverteidigung
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
bis 2006 Ituano FC
2007 Portuguesa São Paulo
2008 Comercial FC Ribeirão Preto
2008 União São João
2008 Paraná Clube
2009–2010 Joinville EC
2010 FC São Paulo 8 (0)
2011 Werder Bremen 0 (0)
2011 RSC Anderlecht 4 (0)
2012 Sporting Braga 0 (0)
2012–2013 São Bernardo FC 7 (0)
2013 Agremiação Sportiva Arapiraquense 23 (0)
2014 ABC FC 37 (2)
seit 2015 Red Bull Brasil
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 1. November 2012

Samuel Firmino de Jesus (* 7. April 1986 in São Paulo), genannt Samuel, ist ein brasilianischer Fußballspieler, der seine Stammposition in der Innenverteidigung hat.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Samuel begann seine Karriere beim Ituano FC, wo er in der zweiten brasilianischen Liga regelmäßig zum Einsatz kam. 2007 wechselte er zu Portuguesa und blieb dort ein Jahr. Es folgte eine Veränderung zum Comercial FC Ribeirão Preto. Danach spielte er eine Spielzeit bei União São João, bevor er für mehrere Monate bei Paraná Clube unterzeichnete. Beim Joinville EC fand er einen Platz für die Saison 2009/10.

Hier konnte er sich für den Spitzenklub FC São Paulo empfehlen, wohin er nach Ablauf seines Kontraktes in Joinville wechselte. Bis zum 31. Dezember 2010 stand der Innenverteidiger bei São Paulo unter Vertrag. Er löste den Vertrag zum Beginn der Transferperiode auf. Seit dem 31. Januar 2011 stand Samuel bei Werder Bremen unter Vertrag, nachdem er dort ein Probetraining absolviert hatte.[1] Er erhielt die Trikotnummer 25, kam jedoch in der Rückrunde der Bundesliga nicht zum Einsatz.

Am 17. Juni 2011 gab der RSC Anderlecht die Verpflichtung von Samuel bekannt. Samuel unterschrieb einen Einjahresvertrag bis zum Ende Juni 2012 und wechselt ablösefrei, nachdem sein Vertrag in Bremen ausgelaufen war.[2] Jedoch kam er in der Hinrunde der Saison 2011/12 nur zu vier Einsätzen in der Jupiler Pro League.

Im Januar 2012 durfte er dann den Verein vorzeitig ablösefrei verlassen und wechselte zum portugiesischen Erstligisten Sporting Braga, wo er einen Eineinhalbjahresvertrag bis Ende Juni 2013 unterschrieb.[3] Dort kam er jedoch nicht zum Einsatz.

Anfang November 2012 wechselte Samuel wieder vorzeitig zurück in seine Heimat und unterschrieb einen Vertrag bei São Bernardo FC.[4]

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2007 Meister der Serie A2 Paulista
  • 2007 Meister der Campeonato Brasileiro Serie B
  • 2009 Gewinner des Copa Santa Catarina und Recopa Sul
  • 2009 Vize-Meister Regionalmeisterschaft von Santa Catarina

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. werder.de: Werder verpflichtet Brasilianer "Samuel", 31. Januar 2011, abgerufen am 18. Mai 2011
  2. rsca.be: Samuel Firmin de Jesus tekent contract voor één jaar, 17. Juni 2012, abgerufen am 14. November 2012
  3. scbraga.pt: Rúben e Samuel por ano e meio, Ze Luis emprestado ao Gil, abgerufen am 14. November 2012
  4. saobernardofc.com.br: Bernô apresentará Fernando Baiano e Samuel na segunda (5), 1. November 2012, abgerufen am 14. November 2012