Sarah Dawn Finer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sarah Dawn Finer (2013)
Sarah Dawn Finer (2013)
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben[1]
A Finer Dawn
  SE 2 
Gold
Gold
07.06.2007 (19 Wo.)
Moving On
  SE 1Template:Infobox Chartplatzierungen/Wartung/NR1-Link
Gold
Gold
04.09.2009 (13 Wo.)
Winterland
  SE 2 
Gold
Gold
19.11.2010 (48 Wo.)
Sanningen kommer om natten
  SE 3 19.10.2012 (21 Wo.)
Vinterland
  SE 10 14.11.2014 (14 Wo.)
Singles[1][2]
I Remember Love
  SE 4 
Gold
Gold
08.03.2007 (22 Wo.)
Du som tog mitt hjärta (mit Patrik Isaksson)
  SE 45 01.11.2007 (3 Wo.)
Moving On
  SE 3 06.03.2009 (15 Wo.)
Standing Strong
  SE 36 21.08.2009 (5 Wo.)
Kärleksvisan
  SE 7 02.07.2010 (10 Wo.)
Vinterland
  SE 55 25.12.2015 (4 Wo.)

Sarah Dawn Finer (* 14. September 1981 in Stockholm) ist eine Sängerin, Moderatorin, Songwriterin und Schauspielerin aus Schweden.

Leben und Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ihr Vater stammt aus dem Vereinigten Königreich, ihre Mutter aus den Vereinigten Staaten. Sie selbst ist in Schweden geboren und aufgewachsen. Sie besuchte die Adolf Fredrik Music School in Stockholm.

Ihr erstes Album Sarah Dawn Finer mit 6 Songs kam 2006 heraus. Ihr erstes Album in voller Länge A Finer Dawn wurde am 30. Mai 2007 herausgegeben. Im Laufe ihrer Karriere veröffentlichte sie bisher sechs Alben.

Melodifestivalen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2007 nahm sie an dem schwedischen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest Melodifestivalen mit der Ballade I Remember Love teil und belegte den vierten Platz. Die Ballade wurde einer der meistgespielten Songs im schwedischen Radio 2007. 2009 startete sie mit dem Song Moving On, mit dem sie das Finale erreichte.

Sie spielte bereits bei verschiedenen Ausgaben des Melodifestivalen die Figur der Lynda Woodruff, einer fiktionalen britischen EBU-Mitarbeiterin. Mit dieser Figur trat sie außerdem beim Eurovision Song Contest 2013 und 2016 auf.[3][4]

2019 moderierte sie die Veranstaltung gemeinsam mit Eric Saade, Marika Carlsson und Kodjo Akolor.[5]

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alben

  • A Finer Dawn (2007)
  • Moving On (2009)
  • Winterland (2010)
  • Sanningen kommer om natten (2012)
  • Vinterland (2014)

EPs

  • Sarah Dawn Finer (2005)

Singles

  • I Remember Love (2007)
  • Du som tog mitt hjärta (Patrik Isaksson & Sarah Dawn Finer, 2007)
  • Moving On (2009)
  • Standing Strong (2009)
  • Kärleksvisan (2010)
  • Balladen om ett brustet hjärta (2014)
  • Vinterland (2015)

Sonstige

  • A Way Back to Love (2007)
  • Stockholm by Morning (2007)
  • Does She Know You (2008)
  • I’ll Be Your Wish Tonight (2011)
  • Is Anybody There (2011)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Sarah Dawn Finer – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b swedishcharts.com: Chartdiskografie Schweden
  2. Auszeichnungen für Musikverkäufe: SE
  3. Lynda Woodruff part of Eurovision in May. Abgerufen am 17. März 2019.
  4. Video: Lynda Woodruff (Interval Act at the Grand Final of the 2016 Eurovision Song Contest). Abgerufen am 17. März 2019.
  5. Här är programledarna i Melodifestivalen 2019. Abgerufen am 17. März 2019 (schwedisch).