Seitentriebe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fernsehserie
OriginaltitelSeitentriebe
ProduktionslandSchweiz
OriginalspracheSchweizerdeutsch
Jahr(e)2018, 2019
Produktions-
unternehmen
Langfilm
Länge25 Minuten
Episoden16 in 2 Staffeln
GenreComedy
RegieGüzin Kar, Markus Welter, Cosima Frei
IdeeGüzin Kar
ProduktionAnne-Catherine Lang, Olivier Zobrist
KameraFelix von Muralt
Erstausstrahlung26. Februar 2018 auf SRF zwei
Besetzung

Hauptdarsteller:

Nebendarsteller:

Seitentriebe (engl. Titel 'Monogamish') ist eine Schweizer Fernsehserie mit 16 Episoden in 2 Staffeln, die vom Schweizer Fernsehen produziert wurde.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seitentriebe handelt von drei Paaren, die an unterschiedlichen Punkten in ihren Beziehungen angelangt sind: Nele und Gianni, seit zehn Jahren zusammen, seit über zwei Jahren keinen Sex mehr, wollen aus ihrem eingefahrenen Schema ausbrechen. Sie landen beim Paartherapeuten und mit fremden Partnern im Bett. Gianni möchte Kinder, Nele ist überfordert damit. Monika und Heinz, verheiratet, zwei Kinder, sie träumt von neuen Sexpraktiken, er von Kutteln. Clara und Anton, in einer Langzeitbeziehung, die trotz ihres Alters noch spannend ist. Aber Clara will mehr Sex, vor allem mit jüngeren Partnern.

Staffeln[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Staffel Episoden­anzahl Erstausstrahlung Deutschschweiz
Staffelpremiere Staffelfinale
1 8 26. Februar 2018 19. März 2018
2 8 28. Oktober 2019 11. November 2019

Episoden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Staffel 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr.
(ges.)
Nr.
(St.)
Original­titel Erstaus­strahlung CH Regie Drehbuch
1 1 Folge 1 26. Feb. 2018 Markus Welter Güzin Kar
2 2 Folge 2 26. Feb. 2018 Markus Welter Güzin Kar
3 3 Folge 3 5. Mär. 2018 Güzin Kar Güzin Kar
4 4 Folge 4 5. Mär. 2018 Markus Welter Güzin Kar
5 5 Folge 5 12. Mär. 2018 Markus Welter Güzin Kar
6 6 Folge 6 12. Mär. 2018 Markus Welter Güzin Kar
7 7 Folge 7 19. Mär. 2018 Güzin Kar Güzin Kar
8 8 Folge 8 19. Mär. 2018 Markus Welter Güzin Kar

Staffel 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr.
(ges.)
Nr.
(St.)
Original­titel Erstaus­strahlung CH Regie Drehbuch
9 1 Folge 1 28. Okt. 2019 Güzin Kar, Cosima Frei Güzin Kar
10 2 Folge 2 28. Okt. 2019 Güzin Kar, Cosima Frei Güzin Kar
11 3 Folge 3 28. Okt. 2019 Güzin Kar, Cosima Frei Güzin Kar
12 4 Folge 4 4. Nov. 2019 Güzin Kar, Cosima Frei Güzin Kar
13 5 Folge 5 4. Nov. 2019 Güzin Kar, Cosima Frei Güzin Kar
14 6 Folge 6 4. Nov. 2019 Güzin Kar, Cosima Frei Güzin Kar
15 7 Folge 7 11. Nov. 2019 Güzin Kar, Cosima Frei Güzin Kar
16 8 Folge 8 11. Nov. 2019 Güzin Kar, Cosima Frei Güzin Kar

Produktion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die acht Episoden der 1. Staffel wurden vom 11. März bis zum 5. Mai 2017 gedreht. Die Drehorte lagen im Zürcher Ober- und Unterland, Volketswil, Sauriermuseum Aathal und Oberglatt. Seitentriebe ist eine Co-Produktion von SRF und Langfilm.

Die zweite Staffel wird erneut im Zürcher Ober- und Unterland gedreht. Die Produktion, in welcher neue Charaktere auftreten werden, dauert vom 24. September bis zum 19. November 2018[1].

Die Rechte der Serie konnten unter dem Titel 'Monogamish' an den Streaming-Dienst SundanceTV (für Lateinamerika)[2] sowie an den Streaming-Dienst First Look Media (für USA & Kanada) verkauft werden.

Am 10. Januar 2020 wurde bekannt, dass SRF auf eine dritte Staffel verzichtet, weil die Quoten der zweiten Staffel unter den Erwartungen lag.[3]

Rezeption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kritiken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

„Frisch, frech, unverkrampft: Der Auftakt zu «Seitentriebe» ist vielversprechend – und zeigt mehr Mut, als man sich sonst auf SRF zur Prime Time gewohnt ist.“

Lukas Rüttimann: Bluewin.ch[4]

„Ein paar Paare haben nicht nur seltsame Berufe (Material-Tester, Häppchen-Anbieterin), sondern auch viele sexuell motivierte Probleme. Das ist zugleich komisch und tragisch und erinnert an nichts, was bisher in der Schweiz schon geschaffen wurde, sondern ganz erfrischend an Lena Dunhams «Girls» und die Komödien von Judd Apatow.“

Simone Meier: Watson.ch[5]

„Die Brüste der Hauptdarstellerin Bommer bekommen für SRF-Verhältnisse zwar skandalös viel Sendezeit – anrüchig ist an dieser Serie dennoch nichts. Drehbuchautorin und Regisseurin Güzin Kar hat es geschafft, das Sexualverhalten Schweizer Langzeitpaare liebevoll, witzig und authentisch darzustellen. Ohne in lustlose Klischees zu verfallen – allein dafür gebührt ihr Lob und Preis.“

Katja Fischer De Santi: Aargauer Zeitung.ch[6]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Serie wurde am 7. September 2018 im Rahmen des European Script Awards[7] mit dem ersten Preis in der Kategorie Innovativstes Drehbuch einer Newcomer-Serie[8] ausgezeichnet. An der von der Europäischen Rundfunkunion und der European Alliance for Television and Culture (EATC) veranstalteten Preisverleihung werden in Helsinki jährlich die originellsten Serien- und Filmdrehbücher Europas ausgezeichnet.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Drehstart zur zweiten Staffel von «Seitentriebe». SRF.ch, abgerufen am 24. September 2018.
  2. Monogamish: Acerca de la serie. SundaceTV.la, abgerufen am 12. Januar 2020 (spanisch).
  3. Pascal Blum: SRF verzichtet auf dritte Staffel von «Seitentriebe». In: Tages Anzeiger.ch. 10. Januar 2020, abgerufen am 12. Januar 2020.
  4. Scharfseher: So sexy ist die neue SRF-Erotikserie «Seitentriebe»
  5. Sex suchen und finden mit Güzin Kar
  6. Wenn die Lust flöten geht – was taugt die neue SRF-Serie?
  7. European Broadcasting Union (EBU): EBU - European Script Awards 2018. Abgerufen am 10. September 2018 (englisch).
  8. SRF-Serie «Seitentriebe» gewinnt European Script Award 2018. Abgerufen am 10. September 2018 (deutsch).