Shaibu Amodu

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Shaibu Amodu (* 18. April 1958 in Edo; † 11. Juni 2016[1]) war ein nigerianischer Fußballtrainer. Seit April 2008 trainierte er die Nigerianische Fußballnationalmannschaft, bis er im Februar 2010 durch Lars Lagerbäck ersetzt wurde[2], obwohl er mit Nigeria die Qualifikation zur Weltmeisterschaft 2010 sowie den dritten Platz beim Afrika-Cup erreicht hatte.

Amodu war zuvor bereits mehrmals Trainer der Nigerianer, zuletzt 2002. Weitere Stationen seiner Karriere waren Shooting Stars FC, BBC Lions, Orlando Pirates und Sharks FC. Am 16. Oktober 2014 wurde Amodu zum fünften Mal als Nationaltrainer der Nigerianischen Super Eagles ernannt.[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Nach Keshi nun Amodu: Nächster Nigeria-Coach früh verstorben
  2. http://www.skysports.com/football/world-cup-2010/story/0,27032,17366_5986284,00.html
  3. Shaibu Amodu to replace Stephen Keshi as Nigeria coach