Shaker Heights

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Shaker Heights
Shaker Heights (Ohio)
Shaker Heights
Shaker Heights
Lage in Ohio
Basisdaten
Gründung: 1911
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Ohio
County: Cuyahoga County
Koordinaten: 41° 29′ N, 81° 33′ WKoordinaten: 41° 29′ N, 81° 33′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 28.448 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 1.748,5 Einwohner je km2
Fläche: 16,37 km2 (ca. 6 mi2)
davon 16,27 km2 (ca. 6 mi2) Land
Höhe: 320 m
Postleitzahlen: 44118, 44120, 44122
FIPS: 39-71682
GNIS-ID: 1065308
Website: shakeronline.comVorlage:Infobox Ort in den Vereinigten Staaten/Wartung/FormatierteWebsite
Bürgermeister: David E. Weiss[1] (seit 6. November 2018)[2]
Das Stadtgebiet im Satellitenbild der Metropolregion Cleveland hervorgehoben

Shaker Heights ist eine Stadt im Cuyahoga County, Bundesstaat Ohio. Sie ist ein sogenannter Straßenbahn-Vorort (englisch streetcar suburb) von Cleveland und liegt knapp 14 km östlich dessen Stadtzentrums.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Shaker Heights liegt, wie auch seine Nachbarstadt Cleveland Heights, auf einer Hochebene, die sich östlich von Cleveland erstreckt. Es liegt ca. 10 km vom südlichen Ufer des Eriesees entfernt auf einer Höhe von rund 320 m ü. NHN.[3]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das heutige Gemeindegebiet war ursprünglich Land einer Shakergemeinschaft, die sich 1889 aufgelöst hatte,[4] welches 1905 von den Immobilienspekulanten und späteren Eisenbahntycoonen Van Sweringen erworben wurde.[5] Der Ort wurde 1911 als Shaker Village gegründet,[6] das als Planstadt nach dem Vorbild einer Gartenstadt von den Van Sweringen-Brüdern entwickelt wurde.[7] Spätestens 1913 erhielt der Ort den heutigen Namen.[8] Seit 1931 hat Shaker Heights den Status einer Stadt.[9]

Demographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Shaker Heights war lange eine der reichsten Städte Amerikas und beliebter Wohnort der wohlhabenden Mittelschicht von Unternehmern und Intellektuellen. Die überwiegend von Weißen bewohnte Stadt bemühte sich früh um stärkere ethnische Durchmischung und zieht auch immer mehr Afroamerikaner an. 2007 waren 61 % der Einwohner Weiße und 34 % Schwarze.[10]

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bruce T. Marshall: Images of America – Shaker Heights. Arcadia Publishing, Charleston 2006, ISBN 0-7385-4050-1.[A 1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Shaker Heights – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Anmerkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Eingeschränkte Vorschau in der Google-Buchsuche

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Mayor's Office. Auf shakeronline.com, abgerufen am 7. April 2019
  2. Mayor's Biography. Auf shakeronline.com, abgerufen am 7. April 2019
  3. Feature Detail Report for: Shaker Heights. Auf geonames.usgs.gov, abgerufen am 8. April 2019
  4. Jeffrey S. Morris: Beechwood, The Book. Cleveland State University Library, Cleveland 2000, LCCN 96-094096, 1. Kapitel The early days and the establishment of Warrensville Township, S. 7 (amerikanisches Englisch, online auf clevelandmemory.org [abgerufen am 8. April 2019] Erstausgabe: 1996).
  5. The Shaker Historical Society Museum and Library. 2017 auf shakerworkshops.com, abgerufen am 7. April 2019
  6. Rick Smith, Gabrielle Girard: Village of Shaker Heights Established. Auf tiki-toki.com, abgerufen am 7. April 2019
  7. History. (Nicht mehr online verfügbar.) shakeronline.com, archiviert vom Original am 3. Dezember 2012; abgerufen am 7. April 2019.
  8. Rick Smith, Gabrielle Girard: Van Sweringen Company established. Auf tiki-toki.com, abgerufen am 7. April 2019
  9. Encyclopedia of Cleveland History – SHAKER HEIGHTS. Auf case.edu, abgerufen am 8. April 2019
  10. Christopher Maag: A Suburb Looks Nervously at Its Urban Neighbor. nytimes.com, 17. Januar 2008, abgerufen am 12. Juni 2015.