Shenkeng

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Shenkeng
深坑區
Shenkeng.png
Lage Shenkengs in Neu-Taipeh
Staat: Republik China Republik China (Taiwan)
Koordinaten: 25° 0′ N, 121° 37′ O25.003333333333121.61722222222Koordinaten: 25° 0′ 12″ N, 121° 37′ 2″ O
Fläche: 20,5787 km²
 
Einwohner: 23.635 (November 2013)
Bevölkerungsdichte: 1.149 Einwohner je km²
Zeitzone: UTC+8 (Chungyuan-Standardzeit)
Telefonvorwahl: (+886) 02
Postleitzahl: 222
 
Gemeindeart: Stadtbezirk von Neu Taipeh
Webpräsenz:
Shenkeng (Taiwan)
Shenkeng
Shenkeng

Shenkeng (chinesisch 深坑區, Pinyin Shēnkēng Qū, Pe̍h-oē-jī Chhim-kheⁿ khu) ist ein Bezirk der Stadt Neu-Taipeh im Norden der Insel Taiwan, Republik China.

Lage[Bearbeiten]

Shenkeng liegt am nördlichen und südlichen Ufer des Flusses Jingmei. Der Bezirk wird im Westen von den Bezirken Nangang und Wenshan der Stadt Taipeh sowie im Osten vom Bezirk Shiding der Stadt Neu-Taipeh begrenzt.

Geschichte und Bedeutung[Bearbeiten]

Der Name des Bezirks bedeutet „Tiefer Graben” oder „Tiefe Grube”. Die ursprünglich von taiwanischen Ureinwohnern bewohnte Tiefebene des heutigen Shengkeng wurde im 18. und 19. Jahrhundert von chinesischen Einwanderern besiedelt und urbar gemacht. Der ländlich geprägte Bezirk ist heute vor allem durch seinen Tofu berühmt, der viele Touristen anzieht und der Stadt den Beinamen „Tofu-Stadt” eingebracht hat.[1]

Im Bezirk Shenkeng befindet sich die private Tungnan-Universität.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. The China Post, 12. Juni 2008