Shinzō Kōroki

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Shinzō Kōroki
Shinzō Kōroki
Personalia
Geburtstag 31. Juli 1986
Geburtsort MiyazakiJapan
Größe 175 cm
Position Stürmer
Junioren
Jahre Station
2002–2004 Hōshō-Oberschule
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2005–2012 Kashima Antlers 184 0(47)
2013– Urawa Red Diamonds 269 (110)
2022– Hokkaido Consadole Sapporo 0 00(0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2008–2015 Japan 16 00(0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 4. Dezember 2021

Shinzō Kōroki (jap. 興梠 慎三, Kōroki Shinzō; * 31. Juli 1986 in Miyazaki, Präfektur Miyazaki) ist ein japanischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kōroki spielte bereits in der Jugend der Kashima Antlers, ehe er 2005 in den Profikader des Klubs aufrückte. In seinem ersten Jahr in der J. League kam der Angreifer auf acht Einsätze. Seinen Durchbruch schaffte er aber erst 2007, als er regelmäßig zum Einsatz kam. Im gleichen Jahr konnte er mit den Antlers die Liga und den Kaiserpokal gewinnen. Anfang 2013 wechselte er zu den Urawa Red Diamonds. Dort ist er zum Fußballer mit den meisten JLeague-Toren (Stand Juli 2019: 93 Tore[1]) für Urawa geworden und ist sogar an „Mr. Urawa“ Masahiro Fukuda vorbeigezogen.

Am 1. Februar 2022 wechselte er auf Leihbasis nach Sapporo zum Ligakonkurrenten Hokkaido Consadole Sapporo.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kōroki ist mehrfacher Nationalspieler Japans.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Urawa Red Diamonds

Kashima Antlers

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Shinzo Koroki – Detaillierte Leistungsdaten. In: transfermarkt.de. Abgerufen am 26. Juli 2019.