Sid Waddell

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Wertlos, so einen Krampf einzustellen. OAlexander (Diskussion) 01:01, 11. Sep. 2012 (CEST)

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber kopiere bitte keine fremden Texte in diesen Artikel.

Sid Waddell (* 10. August 1940 in Alnwick, Northumberland; † 11. August 2012) war ein britischer Fernsehkommentator, bekannt als "the voice of darts".

Literatur[Bearbeiten]

  • Sid Waddell: Teach Thissen Tyke, Frank Graham of Newcastle, 1971
  • Sid Waddell: Bedroll Bella, Sphere Books, 1973
  • Sid Waddell: The BBC Book of World Darts, BBC Books, 1979.
  • Sid Waddell: The Lowe Profile, Arrow Books, 1980
  • Sid Waddell: Roots of England, BBC Books, 1980
  • Sid Waddell: Jocky: Jocky Wilson’s Own Story, Arthur Barker, 1983
  • Sid Waddell: Bedside Darts, Stanley Paul, 1985
  • Phil Taylor, Sid Waddell: The Power: My Autobiography, HarperCollinsWillow-Verlag, 2003, ISBN 0007168217 (bislang nur auf Englisch erschienen)

Weblinks[Bearbeiten]