Simon Schmejkal

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Simon Schmejkal (* 6. Mai 1967 in Berlin) ist ein deutscher Kameramann.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Simon Schmejkal studierte an der Staatlichen Fachschule für Optik und Fototechnik in Berlin. Anschließend war er mehrere Jahre als Beleuchter, Materialassistent, Schwenker und Kameramann für Fernsehserien tätig, bevor er 2004 mit Das Kommando als Kameramann für einen Langspielfilm debütierte. Für seine Arbeit an Allein gegen die Zeit: Elf Uhr wurde er 2012 mit dem Deutschen Kamerapreis ausgezeichnet.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]