Slauharad

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Slauharad | Slawgorod
Слаўгарад | Славгород
(weißrus.) | (russisch)
Wappen
Wappen
Flagge
Flagge
Staat: Weißrussland Weißrussland
Woblasz: Flag of Mahilyow Voblast.png Mahiljou
Koordinaten: 53° 27′ N, 31° 0′ OKoordinaten: 53° 27′ N, 31° 0′ O
Höhe: 137 m
 
Einwohner: 8.300 (2009)
Zeitzone: Moskauer Zeit (UTC+3)
Telefonvorwahl: (+375) +375 802246
Postleitzahl: 213245, 213240
Kfz-Kennzeichen: 6
Slauharad (Weißrussland)
Slauharad
Slauharad

Slauharad (weißrussisch Слаўгарад; russisch Славгород/Slawgorod) ist eine Stadt in Weißrussland und administratives Zentrum der Verwaltungseinheit Rajon Slauharad.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sie befindet sich in der Mahiljouskaja Woblasz und liegt am Fluss Sosch. Etwas weiter südöstlich liegt Krasnapolle.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Stadt hieß bis 1945 Propoisk. 1986 wurde die Gegend um Slauharad durch die Reaktorkatastrophe von Tschernobyl kontaminiert.[1]

Caesium-137-Kontamination im Jahr 1996 in Weißrussland, Russland und der Ukraine in Kilobecquerel pro Quadratmeter

Söhne des Ortes[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. [1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Slaŭharad – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien