Songyang

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Songyang (松阳县, Sōngyáng Xiàn) ist ein Kreis der bezirksfreien Stadt Lishui in der südchinesischen Provinz Zhejiang. Er hat eine Fläche von 1406 km² und eine Bevölkerung von ca. 231.400 Menschen (Ende 2005).

Kultur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Pagode des Yanqing-Tempels (Songyang Yanqing si ta 松阳延庆寺塔) im Dorf Tashixia im Westen des Kreises steht seit 2006 auf der Liste der Denkmäler der Volksrepublik China (6-542).

Administrative Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf Gemeindeebene setzt sich Songyang aus fünf Großgemeinden, 14 Gemeinden und einer Nationalitätengemeinde der She zusammen. Sitz der Kreisregierung ist die Großgemeinde Xiping (西屏镇).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 28° 27′ N, 119° 29′ O