Stanislaw Gustawowitsch Strumilin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Peter Mikhailovich StrumiloPetrushkevich.jpg

Stanislaw Gustawowitsch Strumilin (* 29. Januar 1877 in Daskovec, Gebiet Vinnice; † 1974 in Moskau) war ein sowjetischer Statistiker und Ökonom.

Strumilin war ab 1899 Mitglied der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei. Er wurde mehrmals verhaftet und floh aus der Verbannung. Bis 1920 war er Menschewik, ab 1923 Mitglied der Kommunistischen Partei. Ab 1921 arbeitete er auf Vorschlag Lenins in der Staatlichen Plankommission. Strumilin gilt als einer der Begründer der sowjetrussischen Statistik.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]