Stanley Kamel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Stanley Kamel (* 1. Januar 1943 in South River, New Jersey; † 8. April 2008 in Los Angeles) war ein US-amerikanischer Schauspieler.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Er begann seine Karriere an Off-Broadway-Theatern und in Fernsehserien. Seinen Durchbruch hatte er mit der Rolle des Eric Peters in der Serie Zeit der Sehnsucht. Seit den 1960er Jahren war er ein häufig gebuchter Gaststar erfolgreicher US-amerikanischer Fernsehserien wie Kobra, übernehmen Sie, Kojak, Knight Rider, Beverly Hills, 90210, Melrose Place, Raumschiff Enterprise: Das nächste Jahrhundert, MacGyver und Columbo und Drei Engel für Charlie.

Einem breiten Fernsehpublikum wurde er in der 2002 gestarteten Fernsehserie Monk durch die durchgängige Rolle des Psychologen Dr. Charles Kroger bekannt, der die Hauptfigur, den neurotischen Privatdetektiv Adrian Monk, therapiert.

Kamel wurde am 8. April 2008 in seiner Wohnung von seinem Agenten tot aufgefunden. Er starb im Alter von 65 Jahren an einem Herzinfarkt.[1] In der ersten Folge der siebten Staffel von Monk wurde auch inhaltlich auf seinen Tod Bezug genommen und im Abspann mit dem Hinweis In loving memory of Stanley Kamel seiner gedacht.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fernsehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Filme[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. NYTimes.com