Stege (Møn)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Ort in Dänemark/Wartung/Fläche fehltVorlage:Infobox Ort in Dänemark/Wartung/Höhe fehlt

Dänemark Stege
Wappen von Stege
Stege (Dänemark)
Stege
Stege
Basisdaten
Staat: Dänemark
Region: Sjælland
Kommune
(seit 2007):
Vordingborg
Koordinaten: 54° 59′ N, 12° 17′ OKoordinaten: 54° 59′ N, 12° 17′ O
Gegründet: 1175
Einwohner:
(2016[1])
3.844
Postleitzahl: 4780 Stege
Innenstadt von Stege
Innenstadt von Stege
Mølleporten in einer alten Zeichnung

Stege [steə] ist der Hauptort der dänischen Insel Møn und hat 3844 Einwohner (Stand 1. Januar 2016).[1] Stege Sogn, der Sprengel der Stadtkirche, ist eines der drei Kirchspiele auf Møn.

Die dreischiffige St. Hans Kirke geht auf einen romanischen Bau aus dem 12. Jahrhundert zurück. 1460–1525 wurde sie im gotischen Stil erweitert. Interessant sind die Fresken im Chor der Kirche.

Haupteinkaufsstraße der Stadt ist die Storegade (deutsch „Große Straße“).

Dienstags im Juli und am ersten Dienstag im August (2013 zum vierzigsten Mal) findet der Dienstagsmarkt (dänisch Tirsdags Marked) statt, der teilweise unter dem Namen „Stege Festival“ vermarktet wird.

Die Stadt ist an den Radweg Berlin-Kopenhagen und an die europäische EuroVelo Radroute 7 angeschlossen.[2]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ursprung der Stadt war die vom dänischen König Waldemar I. 1175 errichtete Burg Stegehus.

Von der ehemaligen Stadtbefestigung ist heute nur noch das Mühlentor (Mølleporten) am nördlichen Ausgang der Stadt erhalten. Der Graben neben dem Tor war mit Wasser gefüllt. 1268 erhielt Stege die Stadtrechte.

Am Ende des Mittelalters wurde Stege wohlhabend durch den Heringsfang in der Ostsee um Møn, der fast ein Drittel des gesamten dänischen Bedarfs lieferte.

1510 und 1522 wurde Stege von Lübeck angegriffen, konnte aber dank seiner Stadtbefestigungsanlagen nicht eingenommen werden.

Söhne und Töchter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bildergalerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Statistikbanken -> Befolkning og valg -> BY1: Folketal 1. januar efter byområde, alder og køn (dänisch)
  2. translator2: EuroVelo 7 — EuroVelo. Abgerufen am 29. April 2017 (deutsch).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Stege – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien