Suckower Haussee

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Suckower Haussee

IUCN-Kategorie IV – Habitat/Species Management Area

f1
Lage Brandenburg, Deutschland
Fläche 137 ha
Kennung 1040
WDPA-ID 165776
Geographische Lage 53° 9′ N, 13° 50′ OKoordinaten: 53° 9′ 2″ N, 13° 50′ 17″ O
Suckower Haussee (Brandenburg)
Suckower Haussee
Einrichtungsdatum 1. Oktober 1990

Das Naturschutzgebiet Suckower Haussee liegt auf dem Gebiet der Gemeinde Flieth-Stegelitz im Landkreis Uckermark in Brandenburg.

Das Gebiet mit der Kenn-Nummer 1040 wurde mit Verordnung 12. September 1990 unter Naturschutz gestellt. Das rund 137 ha große Naturschutzgebiet mit dem Haussee erstreckt sich südlich von Suckow und nördlich von Stegelitz, beide Gemeindeteile der Gemeinde Flieth-Stegelitz. Nördlich und östlich verläuft die Landesstraße L 24, östlich verlaufen die L 241 und die A 11.

Bedeutung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Gebiet wird unter Schutz gestellt zur Erhaltung und Wiederherstellung von Lebensräumen bedrohter Tier- und Pflanzenarten, insbesondere der Lebensgemeinschaften der Quellmoore, Feuchtwiesen und Trockenrasen.[1]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Verordnung über die Festsetzung von Naturschutzgebieten und einem Landschaftsschutzgebiet von zentraler Bedeutung mit der Gesamtbezeichnung „Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin“ vom 12. September 1990; darin: § 4 Schutzzweck 15. NSG Nr. 11 "Suckower Haussee" auf bravors.brandenburg.de, abgerufen am 17. April 2020