Tanja (Fernsehserie)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Seriendaten
Deutscher TitelTanja
ProduktionslandDeutschland
OriginalspracheDeutsch
Jahr(e)1997–2000
Episoden39 Folgen
GenreJugendserie
MusikMatthias Raue
Besetzung

Tanja ist eine deutsche 39-teilige ARD-Jugendserie aus der Feder von Berengar Pfahl.

Inhalt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Mittelpunkt der Serie steht die Protagonistin Tanja Büsing. Die Serie behandelt typische Probleme junger Erwachsener, wie z. B. Streit mit den Eltern, Ausbildung, erste Liebe, ungewollte Schwangerschaften, etc.

In der ersten Staffel muss Tanja zunächst mit dem Verdacht klarkommen, dass sie eventuell schwanger ist. Später wird sie mit dem Tod ihres Freundes David konfrontiert, welcher bei einem Bootsunglück umkommt, wofür sie sich die Schuld gibt. Zum Ende der Staffel fängt Tanja eine Beziehung zu Felix an, während Bille, ihre Freundin schwanger ist von Jörg, Tanjas Bruder.

Die zweite Staffel ist dagegen mehr geprägt von Tanjas Einstieg in das Berufsleben. Zunächst ist Tanjas Abitur in Gefahr, dann fängt sie eine Ausbildung bei einer Reederei an. Am Ende der Staffel erhält sie das Angebot für drei Monate nach New York zu gehen.

In der dritten Staffel beendet Tanja ihre Ausbildung, während die Reederei, bei der sie lernt, vor dem Konkurs steht. Auch am Ende dieser Staffel und damit am Ende der Serie lebt Tanja noch nicht in finanziell geordneten Verhältnissen.

Die Sendung handelt im mecklenburg-vorpommerschen Warnemünde an der Ostsee.

Soundtrack[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Soundtrack erschien 1997 auf CD, welche mittlerweile vergriffen ist.

Ausstrahlungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Serie wurde bisher zweimal teilweise und einmal komplett ausgestrahlt von der ARD.

Bücher[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zur Serie gab der Rowohlt-Verlag einen gleichnamigen Roman von Patrick Niessen heraus.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]