Taras Bulba (Erzählung)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Taras Bulba
Gemälde „Tod von Andrej“
Taras bulba.jpg
von Pjotr Sokolow, 1861


Taras Bulba (russisch Тарас Бульба) ist eine Erzählung (Powest) des russischen Schriftstellers Nikolai Wassiljewitsch Gogol. Sie erschien im Jahr 1835 als Teil des Sammelbandes Mirgorod.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Erzählung spielt in der Ukraine in der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts und erzählt die Geschichte des alten Saporoger Kosaken Taras Bulba und seiner beiden Söhne, Andrej und Ostap, die erst an der Akademie in Kiew studieren, um sich später in der Saporoger Sitsch anderen Kosaken im Aufstand gegen Polen anzuschließen. Bei der Belagerung von Dubno läuft sein Sohn Andrej wegen eines Mädchens zu den gegnerischen Polen über und wird daraufhin von Taras Bulba erschossen. Nachdem die Polen Bulba gefasst haben, verbrennen sie ihn bei lebendigem Leibe.[1]

Verarbeitungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verfilmungen

  • Tarass Boulba, französischer Spielfilm von 1936
  • 1962 wurde der Roman mit Yul Brynner in der Titelrolle verfilmt.
  • Taras Bulba, russischer Spielfilm von 2009

Vertonungen

Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Taras-Bulba-Denkmal in Keleberda

Ausgaben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Nikolaus Gogol: Taras Bulba. Aus dem Russischen von Rudolf Kaßner. Mit 30 Holzschnitten von Karl Rössing. Wien, Rikola Verlag, 1922
  • Nicolai Gogol: Taras Bulba. Novelle. Übertr. v. Karl Nötzel, Insel-Bücherei, Leipzig, Insel-Verlag, ca. 1920
  • Nikolaus Gogol: Taras Bulba. Ein Kosakenroman. Deutsche Fassung von Franz Herwig, Verlag Josef Kösel & Friedrich Pustet, Regensburg 1924
  • Nikolai Gogol: Taras Bulba. Übersetzung Ilse Krämer. Köln : Olten Hegner, 1966
  • Nikolai Gogol: Taras Bulba. München, Winkler, 1981. ISBN 353806203X

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Taras Bulba – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Eintrag zu Taras Bulba in der Encyclopædia Britannica (englisch)