tecis Finanzdienstleistungen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
tecis Finanzdienstleistungen AG
Rechtsform Aktiengesellschaft
Gründung 1986
Sitz Hamburg, Deutschland
Leitung Sönke Mißfeldt, Stefan Butzlaff[1]
Mitarbeiterzahl > 10.800
Branche Finanzdienstleister
Website www.tecis.de
Stand: 25. Mai 2022

Die tecis Finanzdienstleistungen AG ist ein deutsches Finanzberatungsunternehmen mit Sitz in Hamburg. Das Unternehmen vermittelt Versicherungen, Kapitalanlagen, Finanzanlagen und Immobilien unterschiedlicher Produktpartner für Privathaushalte und Unternehmen.[2] Sie entstand 2004 aus der tecis Holding AG.[3] Das Unternehmen ist über die Swiss Life Deutschland Holding GmbH eine 100-prozentige Tochtergesellschaft des börsennotierten Schweizer Finanzberatungs- und Versicherungskonzerns der Swiss Life Holding AG.[4]

Außerdem ist tecis bei der Handelskammer Hamburg gemäß der EU-Vermittlerrichtlinie als Versicherungsvermittler sowie darüber hinaus als Finanzanlagenvermittler und als Immobiliardarlehnsvermittler registriert.[5][6]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die tecis Holding AG wurde 1991 von Udo Keller in Berlin gegründet. Aus dem Zusammenschluss dreier anderer Unternehmen, der 1986 gegründeten Trithan AG, der 1987 gegründeten Cato GmbH und der 1988 gegründeten Conto GmbH entstand daneben 1998 die rechtlich und organisatorisch selbstständige tecis Services AG, die 2003 in die tecis Finanzdienstleistungen AG umfirmiert wurde. Der Name tecis bildet die Abkürzung aus „Trithan et Cato Investment Service“. Der Börsengang der tecis Holding AG erfolgte am 4. Dezember 1998.[3] Am 18. September 2000 wurden die Aktien der tecis Holding AG in den MDAX aufgenommen.[7]

Das Unternehmen war über seine operativen Tochtergesellschaften hauptsächlich auf die Vermittlung von Investmentfonds, Personenversicherungen, Krankenversicherungen sowie Baufinanzierungen spezialisiert. Kerngeschäftsfeld der tecis Holding AG bildete die Private Finanzplanung.[8]

Konsolidierte Tochtergesellschaften waren die noch heute bestehende tecis Finanzdienstleistungen AG (Private Finanzplanung), die GLOBAL Vermögensberatung AG (Private Finanzplanung), die tecis Maklerservice AG (Großhändler für Investmentfonds und Versicherungsprodukte), die tecis Asset Management AG (Dachfondsgestützte Vermögensverwaltung und Produktentwicklung im Investmentbereich), die tecis Versicherungsmakler AG und die G&B Gilberg & Bruhn Versicherungsmakler GmbH (Gewerbe- und Kompositversicherungen sowie betriebliche Altersvorsorge), die tecis Service AG (Kundenservice, Vertriebsservice, Finanzen und Organisation für die übrigen Konzerngesellschaften) sowie die tecis eCom AG (IT-Prozesse und IT-Unterstützung für die übrigen Konzerngesellschaften). Diese waren mit Ausnahme der 51-prozentigen Tochtergesellschaft G&B Gilberg & Bruhn Versicherungsmakler GmbH alle hundertprozentige Tochtergesellschaften der tecis Holding AG.

Bis zum Mai 2002 erwarb die AWD Holding AG eine 96,1-prozentige Aktienmehrheit der bis zu diesem Zeitpunkt an der Deutschen Börse notierten und im MDAX vertretenen tecis Holding AG. Diese schloss die vollständige Übernahme der Aktien durch ein Squeeze-out im Januar 2003 ab.[9][10]

Im Zuge der Integration in die AWD Holding wurde die tecis Holding AG 2004 mit ihrer eigenen Tochtergesellschaft tecis Finanzdienstleistungen AG verschmolzen. Im Jahr 2006 errichtete die AWD Holding AG die tecis Finanzdienstleistungen AG als eigenständige Vertriebsgesellschaft. Der Schweizer Finanzberatungs- und Versicherungskonzern Swiss Life erwarb 2007 die Aktienmehrheit an der AWD Holding AG. Infolge der Übernahme und der Neuaufstellung von Swiss Life Deutschland wurde im Jahr 2013 die AWD Holding auf die Swiss Life Deutschland Holding GmbH verschmolzen.

Die tecis Finanzdienstleistungen AG ist heute ein eigenständiges Unternehmen innerhalb von Swiss Life Deutschland.

Kennzahlen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die tecis Finanzdienstleistungen AG veröffentlicht keine separaten Finanzzahlen, sondern ist in den Konzernabschluss der Swiss Life Deutschland Holding GmbH einbezogen. Im Konzernabschluss der Swiss Life Deutschland Holding GmbH erwirtschafteten die vier Finanzvertriebe Swiss Life Select Deutschland, tecis, HORBACH und ProVentus im Geschäftsjahr 2018 einen Umsatz von 385,50 Millionen Euro.[11] Die Berateranzahl wurde zum 31. Dezember 2018 mit 3808 gewerberechtlich lizenzierten Beratern ausgewiesen. Am Standort Hannover, Back-Office für alle Finanzvertriebe, arbeiten derzeit rund 820 festangestellte Mitarbeiter.[12]

Öffentliche Darstellung & Kritik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tecis präsentiert sich zumeist mit Personen des öffentlichen Lebens; ein Jubiläumsbuch warb mit Richard von Weizsäcker,[13] auf dem YouTube-Kanal wird beispielsweise Friedrich Merz interviewt, der Gast beim tecis Investment Congress war, auf dem 2019 auch Christian Lindner als Redner geladen war.[14] Auf dem Social Media Kanal Instagram war der Triathlet Jan Frodeno zu sehen.[15]

Kundengewinnung und Bindung von Mitarbeitern finden seit Jahren in Presse und Foren Kritik.[16][17] tecis wird dabei neben anderen Dienstleistern wie MLP und der Deutschen Vermögensberatung durch Betriebswirte wie Hartmut Walz eine besondere Nähe zu Praktiken des Strukturvertriebs vorgeworfen.[18] Die Bürgerbewegung Finanzwende ruft Beteiligte zum Teilen von Erfahrungsberichten und Whistleblowing auf.[19]

Gleichwohl wurde tecis in den Jahren 2020 und 2021 von Focus Business als bester Arbeitgeber Deutschlands ausgezeichnet. Grundlage hierfür sind Bewertungen von Angestellten und Bewerbern auf dem Arbeitgeber-Bewertungsportal kununu.[20]

Belege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Tecis-Webseite
  2. Swiss Life Deutschland: Konzern mit Schweizer Tradition - Lernen Sie uns kennen!, abgerufen am 24. August 2020.
  3. a b tecis - Geschichte
  4. Deutscher Industrie- und Handelskammertag: Vermittler-Register, abgerufen am 24. August 2020.
  5. Impressum tecis Finanzdienstleistungen AG - Registrierungsnummer nach § 34d GewO: D-QCFS-VAROV-15. In: tecis.de. Abgerufen am 8. März 2017.
  6. Vermittlerregister: Recherche. In: vermittlerregister.info. Deutscher Industrie- und Handelskammertag, abgerufen am 8. März 2017.
  7. Deutsche Börse, Medienmitteilung vom 8. August 2000@1@2Vorlage:Toter Link/deutsche-boerse.com (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  8. tecis, Geschäftsbericht 2001@1@2Vorlage:Toter Link/pb-eweb.vwd.de (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. (PDF; 1,1 MB)
  9. n.tv: Squeeze Out. 14. Juli 2002, abgerufen am 1. September 2020.
  10. finanzen.net: Übernahme von Tecis macht langfristig Sinn. 2. Juni 2002, abgerufen am 1. September 2020.
  11. Cash Online: Hitliste der Finanzvertriebe: Fast drei Viertel der befragten Vertriebe konnten ihre Provisionserlöse steigern. Abgerufen am 28. Juli 2020.
  12. life PR: Vorsorge-Report: Frauen sorgen seltener fürs Alter vor, aber dafür immer früher, 15. Juli 2021, abgerufen am 19. Juli 2021.
  13. Ökonomie der Fairness. Buchprojekt zum 30-jährigen Jubiläum von tecis. In: 13 Agentur für Werbung und Kommunikation. 31. August 2016, abgerufen am 14. Dezember 2019.
  14. tecis Finanzdienstleistungen AG: Zu Gast beim tecis Investment Congress 2019. Friedrich Merz. In: YouTube. 10. September 2019, abgerufen am 14. Dezember 2019.
  15. tecis Instagram-Account. Abgerufen am 21. Juli 2020 (deutsch).
  16. cri: Rezension „Die Abzocker“. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung. Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH, 24. März 2002, abgerufen am 14. Dezember 2019.
  17. Dyrk Scherff: Finanzvertriebe an der Uni. Sie wollen an euer Geld. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung. Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH, 25. Oktober 2019, abgerufen am 14. Dezember 2019.
  18. Hartmut Walz: Strukkis an Hochschulen. Wie Finanzvertriebe unsere Kinder ködern. In: Schließlich ist es ihr Geld! Hartmut Walz, 6. September 2019, abgerufen am 14. Dezember 2019.
  19. Wir suchen Ihre Geschichte zu Finanzvertrieb an (Hoch-) Schulen. In: Bürgerbewegung Finanzwende. Finance Watch Deutschland. 22. August 2019, abgerufen am 14. Dezember 2019.
  20. Focus Award: Die besten Arbeitgeber Deutschlands 2020. 18. Februar 2020, abgerufen am 21. April 2020 (deutsch).