Acrylsäure-tert-butylester

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Tert-Butylacrylat)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Strukturformel
Strukturformel von Acrylsäure-tert-butylester
Allgemeines
Name Acrylsäure-tert-butylester
Andere Namen

tert-Butylacrylat

Summenformel C7H12O2
Kurzbeschreibung

farblose Flüssigkeit mit fruchtigem Geruch[1]

Externe Identifikatoren/Datenbanken
CAS-Nummer 1663-39-4
EG-Nummer 216-768-7
ECHA-InfoCard 100.015.245
PubChem 15458
Wikidata Q25385680
Eigenschaften
Molare Masse 128,17 g·mol−1
Aggregatzustand

flüssig

Dichte

0,883 g·cm−3[1]

Schmelzpunkt

−69 °C[1]

Siedepunkt

117 °C[1]

Dampfdruck

16,0 hPa (20 °C)[1]

Löslichkeit

schwer löslich in Wasser (2 g·l−1 bei 20 °C)[1]

Brechungsindex

1,410 (20 °C)[2]

Sicherheitshinweise
GHS-Gefahrstoffkennzeichnung aus Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 (CLP),[3] ggf. erweitert[1]
02 – Leicht-/Hochentzündlich 06 – Giftig oder sehr giftig 09 – Umweltgefährlich

Gefahr

H- und P-Sätze H: 225​‐​302+312​‐​331​‐​315​‐​317​‐​335​‐​411
P: 210​‐​261​‐​273​‐​280​‐​311 [1]
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen. Brechungsindex: Na-D-Linie, 20 °C
Vorlage:Infobox Chemikalie/Summenformelsuche vorhanden

Acrylsäure-tert-butylester ist eine chemische Verbindung aus der Gruppe der Acrylsäureester und damit auch der Carbonsäureester.

Gewinnung und Darstellung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Acrylsäure-tert-butylester kann durch Umsetzung von Acrylsäure mit Isobuten (2-Methylpropen) gewonnen werden.

Eigenschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Acrylsäure-tert-butylester ist eine flüchtige, leicht entzündbare, farblose Flüssigkeit mit fruchtigem Geruch, die schwer löslich in Wasser ist. Sie neigt zur Polymerisation und muss daher mit Stabilisatoren versetzt werden.[1]

Verwendung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Acrylsäure-tert-butylester wird als Monomer zur Herstellung von Poly(tert-butylacrylat) (PtBA), Copolymeren und Polyacrylsäurepolymeren verwendet.[2][4]

Sicherheitshinweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Dämpfe von Acrylsäure-tert-butylester können mit Luft ein explosionsfähiges Gemisch (Flammpunkt 17 °C, Zündtemperatur 400 °C) bilden.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d e f g h i j Eintrag zu tert-Butylacrylat in der GESTIS-Stoffdatenbank des IFA, abgerufen am 8. Januar 2018 (JavaScript erforderlich).
  2. a b Datenblatt tert-Butyl acrylate, contains 10-20 ppm monomethyl ether hydroquinone as inhibitor, 98% bei Sigma-Aldrich, abgerufen am 4. Mai 2016 (PDF).
  3. Eintrag zu tert-butyl acrylate im Classification and Labelling Inventory der Europäischen Chemikalienagentur (ECHA), abgerufen am 1. August 2016. Hersteller bzw. Inverkehrbringer können die harmonisierte Einstufung und Kennzeichnung erweitern.
  4. BASF: tert-Butyl Acrylate (TBA), abgerufen am 4. Mai 2016.