Tesho Akindele

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Tesho Akindele
Tesho Akindele (18283513644).jpg
Personalia
Geburtstag 31. März 1992
Geburtsort CalgaryKanada
Größe 1,85 m
Position Stürmer
Junioren
Jahre Station
2010–2013 Colorado Mines Orediggers
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2013 Real Colorado Foxes 1 0(0)
2014–2018 FC Dallas 133 (24)
2019– Orlando City SC 0 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2009 Kanada U-17 1 0(0)
2015– Kanada 14 0(2)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 28. Oktober 2018

2 Stand: 24. März 2018

Tesho Akindele (* 31. März 1992 in Calgary, Alberta) ist ein kanadischer Fußballspieler. Der Stürmer spielt seit 2019 für Orlando City in der Major League Soccer.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jugend[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Akindele wurde in Kanada geboren. Sein Vater stammt aus Nigeria und seine Mutter ist Kanadierin. Als er 8 Jahre alt war, siedelte seine Familie in die USA um. In den USA wuchs er in Thornton, Colorado auf und besuchte die Northglenn High School. Im Alter von 17 Jahren lehnte er ein Angebot ab, in die Colorado Rapids Academy zu kommen.

Nach der High School besuchte er die Colorado School of Mines in Golden, Colorado und spielte dort die nächsten vier Jahre College Soccer für die Colorado Mines Orediggers. Mit insgesamt 76 erzielten Toren wurde er der erfolgreichste Torschütze der College Mannschaft. Er wurde viermal in die All American Auswahl berufen und 2012 in das First Team NSCAA All-American. Im selben Jahr wurde er mit der Auszeichnung RMAC Offensive Player of the Year geehrt. 2010 wurde er bereits mit RMAC Freshman of the Year und einer Berufung in das NSCAA First Team All-American ausgezeichnet.

2013 absolvierte er ein Spiel für die Real Colorado Foxes in der USL Premier Development League.

FC Dallas[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 16. Januar 2014 wurde Akindele im MLS SuperDraft 2014 in der ersten Runde vom FC Dallas ausgewählt. Am 12. April 2014 gab er sein Debüt für die Texaner. Am Ende der Saison wurde er mit dem MLS Rookie of the Year Award (Bester Nachwuchsspieler) ausgezeichnet, u. a. dafür, dass er sieben Tore in 26 Spielen erzielte.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Akindele besuchte 2009 ein Trainingslager der kanadischen U-17-Auswahl und gab am 2. April 2009 sein Debüt für die Junioren.

Am 5. November 2014 lehnte er eine Einladung der Kanadischen Fußballnationalmannschaft ab, mit der Begründung, er würde gerne für die US-amerikanische Fußballnationalmannschaft spielen. Er wurde am 9. Januar 2015 zu einem Trainingslager der US-Amerikaner eingeladen, konnte allerdings nicht an den beiden Freundschaftsspielen teilnehmen.[1] Er hatte noch keinen US-amerikanischen Pass.

Am 14. April 2015 gab der kanadische Nationaltrainer Benito Floro gegenüber Medien bekannt, dass Akindele zu 99 % für die Kanadier spielen wird.[2][3] Am 2. Juni wurde der Stürmer erneut eingeladen und akzeptierte dies auch. Sein Debüt gab er am 11. Juni 2015 im WM-2018-Qualifikationsspiel gegen Dominica.[4] Sein erstes Länderspieltor erzielte er am 16. Juni 2015, ebenfalls gegen Dominica.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Klinsmann Calls 28 Players for First Training Camp of 2015. In: ussoccer.com, 9. Januar 2015. 
  2. Steven Sandor: Akindele “99.9 per cent” committed to Canada; Floro unhappy with double standard applied to his call-ups and Klinsmann’s call-ups. 14. April 215. Archiviert vom Original am 22. April 2015.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/the11.ca Abgerufen am 18. Juni 2015.
  3. Daniel Squizzato: Canadian national team manager Benito Floro says FC Dallas' Tesho Akindele close to representing Les Rouges. 14. April 2015.
  4. Dominica 0, Canada 2 - World Cup Qualifying Match Recap. 11. Juni 2015.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]