Tilo Backhaus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Tilo Backhaus
Tilo Backhaus 2013
2013 in Münster
Porträt
Geburtstag 14. Februar 1986
Geburtsort Berlin, Deutschland
Größe 1,90 m
Hallen-Volleyball
Position Diagonal
Vereine
1994–2004
2004–2006
2007–2008
2008–2010
Berliner TSC
Fortuna Kyritz
TV Rottenburg
TSGL Schöneiche
Erfolge
2001, 2002 - Deutscher Meister C-Jugend
2003 - Deutscher Meister B-Jugend
Beachvolleyball
Partner 2003 Timo Wilhelm
2004 Stefan Uhmann
2005 Hendrik Matthießen
2005 Peer-Ole Mielenz
2006–2007 Tom Götz
2008 Manuel Rieke
2009 Stefan Schneider
2010 Alexander Walkenhorst
2011–2012 Dirk Westphal
2013 Jan Romund
Verein TSC Münster-Gievenbeck
Erfolge
2003 - 3. Platz U18-WM
2004 - Deutscher Meister U19
2005 - 7. Platz U20-EM
2006 - 9. Platz U21-WM
2007 - 7. Platz DM
2008 - 5. Platz DM
2009 - 13. Platz DM
2010 - 7. Platz DM
2011 - 9. Platz DM
2012 - 9. Platz DM
2013 - 13. Platz DM
Stand: 19. November 2013

Tilo Backhaus (* 14. Februar 1986 in Berlin) ist ein deutscher Volleyball- und Beachvolleyballspieler und heutiger Trainer.

Sportliche Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tilo Backhaus begann 1994 mit Hallenvolleyball. Seit 2002 spielte er national und gelegentlich auch international Beachvolleyball mit über zwanzig verschiedenen Partnern. Seine Standardpartner waren 2003 Timo Wilhelm, 2004 Stefan Uhmann, 2005 Hendrik Matthießen und Peer-Ole Mielenz, 2006/2007 Tom Götz, 2008 Manuel Rieke, 2009 Stefan Schneider, 2010 Alexander Walkenhorst und 2011/2012 Dirk Westphal. Backhaus wurde 2004 mit Stefan Uhmann Deutscher U19-Meister und hatte einige Top-Platzierungen bei Junioren-Europa- bzw. -Weltmeisterschaften. Von 2007 bis 2013 nahm er ununterbrochen an den Deutschen Meisterschaften in Timmendorf teil. Bestes Ergebnis war hier 2008 ein fünfter Platz mit Manuel Rieke.

Tilo Backhaus 2011

2013 war der Münsteraner Jan Romund sein Partner. Das Team wurde trainiert von Backhaus' Lebensgefährtin Hella Jurich, die früher in der Halle und beim Beach aktiv war.[1]

Tilo Backhaus war auch als Hallenvolleyballer aktiv. Mit dem Berliner TSC wurde er mehrfach Deutscher Jugendmeister. Später spielte er bei Fortuna Kyritz, TV Rottenburg und TSGL Schöneiche in der Zweiten Bundesliga.

2013 war Backhaus auch als Beachvolleyball-Trainer des Teams Victoria Bieneck / Julia Großner tätig. Seit 2014 konzentrierte er sich voll auf den Trainerjob und betreute zunächst das deutsche Nationalteam Katrin Holtwick / Ilka Semmler.[2] 2017 war er Bundestrainer für die Beachvolleyballerinnen am Bundesstützpunkt Hamburg.

Privates[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Backhaus war von 2014 bis 2018 mit der Beachvolleyballerin Hella Jurich verheiratet; die beiden haben eine Tochter.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Henner Henning: Jan Romund spielt künftig mit Tilo Backhaus zusammen. Münstersche Zeitung, 12. Oktober 2012, abgerufen am 31. Juli 2013.
  2. Beach: Beachvolleyball-Nationalteam Holtwick/Semmler freut sich auf 2014. Deutscher Volleyball-Verband, 3. Dezember 2013, abgerufen am 4. Dezember 2013.