Tom Holland (Regisseur)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tom Holland (* 11. Juli 1943 in Poughkeepsie, New York) ist ein US-amerikanischer Regisseur, Drehbuchautor und Schauspieler.

Leben[Bearbeiten]

Tom Holland verbindet eine Freundschaft mit dem Schriftsteller Stephen King. Die beiden arbeiteten in den 1990er Jahren dreimal zusammen: In den Verfilmungen von Kings Büchern The Stand, Langoliers und Der Fluch.

Im Mai 2005 veröffentlichte Holland die Verfilmung seines Buches Driven einzig im Internet und sieht sich als einer der Vorreiter der neuen Content-Revolution im Internet.

1986 wurde er mit dem Saturn Award in der Kategorie Best Writing für Fright Night ausgezeichnet.

Als Schauspieler ist er seit den 1960er Jahren aktiv. So übernahm er 1983 eine Rolle in Psycho II. In jüngerer Zeit war er in dem Splatterfilm Hatchet II zu sehen.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Regie
Regie + Drehbuch
Drehbuch
Schauspieler
Schauspieler und Drehbuch
Regie, Drehbuch + Schauspieler

Weblinks[Bearbeiten]