Tony Twist

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
KanadaKanada Tony Twist Eishockeyspieler
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 9. Mai 1968
Geburtsort Sherwood Park, Alberta, Kanada
Spitzname Twister
Größe 186 cm
Gewicht 104 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Linker Flügel
Schusshand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 1988, 9. Runde, 177. Position
St. Louis Blues
Karrierestationen
1986–1988 Saskatoon Blades
1988–1991 Peoria Rivermen
1991–1994 Nordiques de Québec
1994–1999 St. Louis Blues

Anthony Rory „Tony“ Twist (* 9. Mai 1968 in Sherwood Park, Alberta) ist ein ehemaliger kanadischer Eishockeyspieler, der im Verlauf seiner aktiven Karriere zwischen 1986 und 1999 unter anderem 463 Spiele für die St. Louis Blues und Nordiques de Québec in der National Hockey League auf der Position des linken Flügelstürmers bestritten hat. Twist verkörperte den Spielertyp des Enforcers.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Twist wurde in Sherwood Park in der Provinz Alberta geboren, wuchs aber in Prince George in der Provinz British Columbia auf. Mit Beginn der Saison 1986/87 ging der Stürmer für die Saskatoon Blades aus der Western Hockey League aufs Eis, nachdem er zuvor in Prince George Junioreneishockey gespielt hatte. Er blieb den Blades insgesamt zwei Spielzeiten lang treu.

Nachdem der Angreifer im NHL Entry Draft 1988 in der neunten Runde an 177. Stelle von den St. Louis Blues aus der National Hockey League ausgewählt worden war, wechselte er umgehend in den Profibereich. Bis zum Februar 1991 stand Twist hauptsächlich für St. Louis’ Farmteam, die Peoria Rivermen, in der International Hockey League auf dem Eis. Lediglich im Verlauf der Saison 1989/90 kam der Enforcer zu 28 Einsätzen für die Blues in der NHL. Erst mit dem Wechsel zu den Nordiques de Québec im Tausch für Darin Kimble im Verlauf der Spielzeit 1990/91 schaffte es Twist, sich zu etablieren. Er verbrachte dreieinhalb Spieljahre in der franko-kanadischen Metropole, ehe er im Sommer 1994 als Free Agent zu den St. Louis Blues zurückkehrte.

Dort gelang es Twist, sich über die folgenden fünf Jahre im NHL-Kader der Blues zu halten, da Cheftrainer Mike Keenan einen aggressiven Spielstil pflegte und der Angreifer somit ins taktische Konzept passte. Der Kanadier blieb schließlich bis zum Sommer 1999 bei den Blues, ehe sein Vertrag seitens des Vereins nicht verlängert wurde. Aufgrund eines schwerwiegenden Motorradunfalls im August 1999 fand der Free Agent keinen neuen Arbeitgeber und beendete daraufhin seine aktive Karriere.

Karrierestatistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
1986/87 Saskatoon Blades WHL 64 0 8 8 181
1987/88 Saskatoon Blades WHL 55 1 8 9 226 10 1 1 2 6
1988/89 Peoria Rivermen IHL 67 3 8 11 312
1989/90 Peoria Rivermen IHL 36 1 5 6 200 5 0 2 2 8
1989/90 St. Louis Blues NHL 28 0 0 0 124
1990/91 Peoria Rivermen IHL 38 2 10 12 244
1990/91 Nordiques de Québec NHL 24 0 0 0 104
1991/92 Nordiques de Québec NHL 44 0 1 1 164
1992/93 Nordiques de Québec NHL 34 0 2 2 64
1993/94 Nordiques de Québec NHL 49 0 4 4 101
1994/95 St. Louis Blues NHL 28 3 0 3 89 1 0 0 0 6
1995/96 St. Louis Blues NHL 51 3 2 5 100 10 1 1 2 16
1996/97 St. Louis Blues NHL 64 1 2 3 121 6 0 0 0 0
1997/98 St. Louis Blues NHL 60 1 1 2 105
1998/99 St. Louis Blues NHL 63 2 6 8 149 1 0 0 0 0
WHL gesamt 119 1 16 17 407 21 1 2 3 48
IHL gesamt 141 6 23 29 756 5 0 1 1 38
NHL gesamt 445 10 18 28 1121 18 1 1 2 22

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]