Tony Vidmar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tony Vidmar
Spielerinformationen
Name Anthony Vidmar
Geburtstag 4. Juli 1970
Geburtsort AdelaideAustralien
Größe 186 cm
Position Abwehrspieler
Junioren
Jahre Station
1975–1989 Adelaide City
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1989–1992 Adelaide City 83 (10)
1993 Germinal Ekeren 9 0(1)
1993–1995 Adelaide City 51 0(5)
1995–1997 NAC Breda 61 0(4)
1997–2002 Glasgow Rangers 106 0(7)
2002–2003 FC Middlesbrough 12 0(0)
2003–2005 Cardiff City 73 0(2)
2005–2006 NAC Breda 21 0(0)
2006–2008 Central Coast Mariners 33 0(0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1991–1992 Australien U-23 16 0(7)
1991–2006 Australien 76 0(3)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Anthony „Tony“ Vidmar (* 4. Juli 1970 in Adelaide) ist ein ehemaliger australischer Fußballprofi slowenisch-italienischer Abstammung. Er spielte hauptsächlich auf der Position des linken Verteidigers. Sein Bruder Aurelio Vidmar war ebenfalls ein bekannter Fußballspieler.

Vidmar spielte von 1975 bis 1995 mit Ausnahme einer kurzen Unterbrechung bei Adelaide City. 1995 entschied er sich nach Europa zu gehen und wechselte zu NAC Breda in die niederländische Ehrendivision. Ab 1997 zog es ihn dann ins englischsprachige Ausland und er spielte mehrere Jahre für schottische und englische Klubs. Nach einem erneuten Gastspiel bei Breda 2005/06 kehrte er wieder nach Australien zurück. 2008 beendete er dann bei den Central Coast Mariners seine Karriere.

Seine Karriere in australischen Auswahlmannschaften begann 1991 in der australischen U-23. Ein Jahr später war er Mitglied der australischen Olympiaauswahl, die bei den Olympischen Spielen 1992 den vierten Platz belegte. Insgesamt bestritt Vidmar zwischen 1991 und 2006 76 A-Länderspiele für die australische Fußballnationalmannschaft und erzielte dabei drei Tore. Sein größter Erfolg in dieser Zeit war wohl der dritte Platz mit Australien im Konföderationen-Pokal 2001.

Direkt nach seiner aktiven Karriere nahm er einen Assistenztrainerposten bei Adelaide United an. 2009 wechselte er dann als Jugendtrainer zum South Australian Sports Institute.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]