Torsten Hebel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Torsten Hebel (* 12. April 1965 in Bergneustadt) ist ein deutscher Moderator, Kabarettist[1][2], Schauspieler und Theologe.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hebel absolvierte Ausbildungen als Tischler, Schauspieler, am Theologischen Seminar Rheinland und im Bereich Medienkommunikation.[3] Von Juni 2004 bis 2009 arbeitete er hauptamtlich beim Blauen Kreuz in Deutschland e. V. als Jugendreferent.[4][5] Hebel war auch Initiator des sozial-kulturellen Projekts blu:boks BERLIN[5], welches er bis heute leitet. Unter anderem war er bei JesusHouse 2004[6], 2007[7], bei kickoff2006[2] und beim Christival 2008 einer der Moderatoren und Hauptredner.[8] Außerdem trat er 2010 bei der Veranstaltung Jesus Lounge auf.[9] Des Weiteren betätigt er sich regelmäßig als Kabarettist.[10] Hebel beteiligte sich überdies an Sendungen auf Bibel TV.Nonstop-Vorlesung: 116 Stunden! (Memento vom 11. Mai 2010 im Internet Archive) Bibel TV, 6. Mai 2010[11]

Im Oktober 2015 erschien Hebels Buch Freischwimmer. Meine Geschichte von Sehnsucht, Glauben und dem großen, weiten Mehr im SCM-Verlag.[12]

Privates[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hebel hat mit Maja Lisa Ulrich-Hebel ein adoptiertes sowie ein leibliches Kind und wohnt in Berlin-Prenzlauer Berg.

Veröffentlichungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Torsten Hebel, Daniel Schneider: Freischwimmer: Meine Geschichte von Sehnsucht, Glauben und dem großen, weiten Mehr. SCM Hänssler, Witten 2015

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. „WordSlam“ von Torsten Hebel (Memento vom 17. August 2013 im Webarchiv archive.is) beim Webradio CrossChannel.de
  2. a b „kickoff2006“: WM-Abschlussgottesdienst im Burg-Wächter Castello (Memento vom 2. August 2010 auf WebCite), Rheinische Post, 4. Juli 2006.
  3. Brigitte Schmiemann: Applaus für mehr Selbstwert. Berliner Morgenpost, 20. Juli 2009
  4. Torsten Hebel neuer hauptamtlicher Blaukreuz-Mitarbeiter. Pressemitteilung des Blauen Kreuzes, 8. Juni 2004.
  5. a b Internetpräsenz der blu:boks Berlin
  6. Josef Engels: Dezente Missionierung. Berliner Morgenpost, 18. März 2004
  7. Wollmütze war Trendobjekt. Westdeutsche Allgemeine Zeitung, 29. April 2007
  8. Missionieren mit Bibel und Rockmusik: Christival-Eröffnung in Bremen von gewalttätigen Protesten begleitet – 16 000 Teilnehmer zu christlichem Jugendkongress erwartet. epd-Meldung in Die Welt, 2. Mai 2008
  9. Christlicher Komödiant begeistert Jugendliche. Schwäbische Zeitung, 18. April 2010
  10. Torsten Hebel: Männern die Tücken des Alltags erklärt. Westdeutsche Allgemeine Zeitung, 21. März 2010
    Felix Eisele: Bünde: Spiegel für die Christen-Seele. Neue Westfälische, 15. März 2010
    Hugo Berger: Witzeleien und tröstende Worte. St. Galler Tagblatt, 18. März 2009
    Christen mit Niveau aufs Korn genommen. Westdeutsche Allgemeine Zeitung, 15. Mai 2007
    Kira Schmidt: Kabarettist Torsten Hebel in Horst: Das Lachen in der Kirche. Westdeutsche Allgemeine Zeitung, 9. Dezember 2009
  11. Hautnah – Gott mitten im Leben (Memento vom 4. Juli 2011 im Internet Archive)
  12. Torsten Hebel, Daniel Schneider: Freischwimmer. Buchvorstellung auf der Website des SCM-Verlags, abgerufen am 12. Februar 2016