Tosh Van der Sande

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Tosh van der Sande Straßenradsport
Tosh van der Sande (2016)
Tosh van der Sande (2016)
Zur Person
Geburtsdatum 28. November 1990
Nation BelgienBelgien Belgien
Disziplin Straße / Bahn
Zum Team
Aktuelles Team Lotto Soudal
Funktion Fahrer
Wichtigste Erfolge
UCI-Bahn-Weltmeisterschaften der Junioren
2008 Weltmeister – Zweier-Mannschaftsfahren
Letzte Aktualisierung: 29. Mai 2018

Tosh Van der Sande (* 28. November 1990 in Wilrijk, Antwerpen) ist ein belgischer Radrennfahrer.

Sportliche Laufbahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Van der Sande war bereits in Jugendjahren mehrfacher belgischer Meister auf der Bahn und wurde 2008 Junioren-Weltmeister im Punktefahren. Zudem gewann er bei denselben Weltmeisterschaften gemeinsam mit Gijs Van Hoecke die Silbermedaille im Madison. 2010 wurde er mit Jochen Deweer im Zweier-Mannschaftsfahren Vize-Europameister der U23.

Ab 2011 fuhr Van der Sande für das Team Omega Pharma-Lotto-Davo, den Nachwuchsrennstall des Team Omega Pharma-Lotto. Gleich in seiner ersten Saison für das Team konnte er auf der Straße die U23-Austragung von Lüttich–Bastogne–Lüttich sowie zwei Etappen des Triptyque des Monts et Châteaux gewinnen. 2012 wechselte er zu Lotto Soudal. 2016 gewann er eine Etappe der Tour de l’Ain.

Im Dezember 2018 wurde Van der Sande von seinem Team Lotto Soudal suspendiert, nachdem er beim Sechstagerennen von Gent positiv getestet worden war. Das Team beharrte auf der Suspendierung, obwohl die in seinem Nasenspray enthaltene Substanz zugelassen ist. Das Team erklärte, man wolle das Resultat einer Untersuchung durch den Weltradsportverband UCI abwarten.[1] Im Januar 2019 wurde Van der Sande durch die UCI mitgeteilt, dass das Dopingverfahren gegen ih eingestellt wurde.[2]

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2006
  • MaillotBélgica.PNG Belgischer Meister – Punktefahren (Jugend)
  • MaillotBélgica.PNG Belgischer Meister – Scratch (Jugend)
2007
  • MaillotBélgica.PNG Belgischer Meister – Punktefahren (Junioren)
  • MaillotBélgica.PNG Belgischer Meister – Scratch (Junioren)
2008
2010

Straße[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2011
2016
2019

Grand-Tour-Platzierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Grand Tour 2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019
Pink jersey Giro d’Italia - 93 - - - DNF 64
Yellow jersey Tour de France - - - 109 - - -
red jersey Vuelta a España 127 - 49 - - 114 65

Legende: DNF: did not finish, Rundfahrt aufgegeben oder wegen Zeitüberschreitung aus dem Rennen genommen

Teams[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Alex Ballinger: Lotto-Soudal rider Tosh Van der Sande suspended after positive test at Ghent Six Day. In: Cycling Weekly. 19. Dezember 2018, abgerufen am 27. Dezember 2018 (englisch).
  2. Van der Sander vom Dopingvorwurf freigesprochen. In: radsport-news.com. 23. Januar 2019, abgerufen am 23. Januar 2019.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Tosh Van der Sande – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien