Tressé

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tressé
Tressé (Frankreich)
Tressé
Region Bretagne
Département Ille-et-Vilaine
Arrondissement Saint-Malo
Kanton Combourg
Gemeindeverband Communauté de communes Bretagne Romantique
Koordinaten 48° 29′ N, 1° 53′ WKoordinaten: 48° 29′ N, 1° 53′ W
Fläche 5,24 km2
Einwohner 361 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 69 Einw./km2
Postleitzahl 35720
INSEE-Code

Tressé ist eine Gemeinde im französischen Département Ille-et-Vilaine in der Bretagne. Sie gehört zum Kanton Combourg im Arrondissement Saint-Malo. Die Bewohner nennen sich Tresséen oder Tresséenne. Sie grenzt an Miniac-Morvan, Le Tronchet und Saint-Pierre-de-Plesguen. Das Siedlungsgebiet befindet sich ungefähr auf 60 Metern über Meereshöhe.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2013
Einwohner 279 225 184 221 241 250 339 340

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Tressé – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien