Ulrich Silberbach

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Silberbach (rechts im Bild mit schw. Jacke) 2008

Ulrich Silberbach (* 27. August 1961 in Köln) ist ein deutscher Gewerkschafter.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Silberbach ist Bundesvorsitzender des dbb beamtenbund und tarifunion und war von Mai 2011 bis November 2017 Bundesvorsitzender der komba gewerkschaft und von Mai 2005 bis Mai 2016 Vorsitzender der komba nrw. Er wurde auf dem 24. Gewerkschaftstag am 20. November 2017 in Berlin zum Bundesvorsitzenden des dbb gewählt. In der Zeit von 2012 bis 2017 war er stellvertretender Bundesvorsitzender.[1]

Silberbach ist seit 2012 Präsident von EULOS, der Europäischen Arbeitsgemeinschaft unabhängiger Gewerkschaften der Bediensteten der Gemeinden und Gemeindeverbände. Ulrich Silberbach ist CDU-Mitglied und Mitglied der Arbeitsgemeinschaft christlich-sozialer dbb Gewerkschafter (CDA-dbb AG).[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. https://www.dbb.de/teaserdetail/artikel/dbb-beamtenbund-und-tarifunion-hat-neue-bundesleitung.html, abgerufen am 22. November 2017
  2. http://www.komba.de/organisation/bund/ulrich-silberbach.html