Ungarische Eishockeyliga 2001/02

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ungarische Eishockeyliga
◄ vorherige Saison 2001/02 nächste ►
Meister: Dunaferr SE Dunaújváros
Absteiger: keiner
• Ungarische Eishockeyliga

Die Saison 2001/02 war die 65. Spielzeit der ungarischen Eishockeyliga, der höchsten ungarischen Eishockeyspielklasse. Meister wurde zum insgesamt vierten Mal in der Vereinsgeschichte Dunaferr SE Dunaújváros.

Modus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Hauptrunde absolvierte jede der sieben Mannschaften insgesamt zwölf Spiele. Die beiden bestplatzierten Mannschaften der Hauptrunde qualifizierten sich für die Gruppe A der Zwischenrunde und bestritten ebenfalls das Meisterschaftsfinale. Die übrigen fünf Hauptrunden-Teilnehmer trafen in der Gruppe B der Zwischenrunde aufeinander. Für einen Sieg erhielt jede Mannschaft zwei Punkte, bei einem Unentschieden gab es einen Punkt und bei einer Niederlage null Punkte.

Hauptrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Klub Sp S U N Tore Punkte
1. Alba Volán Székesfehérvár 12 12 0 0 126:18 24
2. Dunaferr SE Dunaújváros 12 10 0 2 149:23 20
3. Ferencvárosi TC 12 8 0 4 58:40 16
4. Újpesti TE 12 5 0 7 43:79 10
5. Győri ETO HC 12 4 0 8 40:74 8
6. Miskolci Jegesmedvék JSE 12 2 0 10 31:119 4
7. MAC-Nepstadion Budapest 12 1 0 11 28:122 2

Sp = Spiele, S = Siege, U = Unentschieden, N = Niederlagen

Zwischenrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gruppe A[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gruppe B[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Klub Sp S U N Tore Punkte
3. Ferencvárosi TC 8 6 2 0 54:13 14
4. Újpesti TE 8 5 1 2 37:22 11
5. Győri HC 8 4 1 3 46:36 9
6. MAC-Nepstadion Budapest 8 2 1 5 24:36 5
7. Miskolci JSE 8 0 1 7 8:62 1

Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Alba Volán Székesfehérvár - Dunaferr SE Dunaújváros 2:4 (5:4 n. V., 4:7, 4:2, 1:4, 2:6, 2:5)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]