Upload (Pornofilm)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Filmdaten
Deutscher TitelUpload
OriginaltitelUpload
ProduktionslandUSA
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr2007
Länge285 Minuten
Stab
RegieEli Cross
DrehbuchEli Cross
ProduktionEli Cross, Kylie Ireland
MusikRen Savant
Besetzung
  • Eva Angelina (Cassandra Cray)
  • Hillary Scott (Tesla)
  • Sandra Romain (Blair)
  • Kylie Ireland (Brigid Hammett)
  • Trina Michaels (Alana Turing)
  • Evan Stone (Anderson)
  • Flick Shagwell (Female Guard)
  • Julie Night (Female Agent)
  • Delilah Strong (Rosalind)
  • Adrianna Nicole (Dominatrix/Nuclear Desert Girl #3)
  • Mark Davis (Dungeon Man #1)
  • Veronica Rayne (Dungeon Woman #5)
  • Carly Parker (Dungeon Woman #4)
  • Lorelei Lee (Nuclear Desert Girl #1)
  • Aiden Starr (Dungeon Woman #2)
  • Shannon Kelly (Dungeon Woman #6)
  • Madison Young (Nuclear Desert Girl #2)
  • Faye Runaway (Dungeon Woman #7)
  • Michelle Aston
  • Marsha Lord (Dungeon Woman #3)
  • Kayden Faye (Dungeon Woman #1)
  • Alex Sanders (Dom)
  • Brian Surewood
  • Marco Banderas
  • James Deen (Gagarin)
  • Sledge Hammer (Dungeon Man #3)
  • Jenner
  • Tee Reel
  • Alec Knight
  • Tyler Knight (Adam McKenzie)
  • Christian XXX
  • Derrick Pierce (Michael Born)
  • Alex Gonz (Dungeon Man #4)
  • Justice Young (Dungeon Man #5)
  • Bryn Pryor

Upload ist ein US-amerikanischer Porno-Spielfilm des Regisseurs Eli Cross aus dem Jahr 2007. Er wurde mit insgesamt 8 AVN Awards ausgezeichnet (unter anderem als Bestes Video) und gehört damit zu den erfolgreichsten Pornofilmen.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Handlung spielt in der Zukunft und erzählt die Geschichte zweier Bundesagenten, die einen Hacker verfolgen, von dem sie glauben, dass er einen Computer-Virus besitzt, der die Welt verändern könnte. Cassandra Cray (Eva Angelina) ist eine Agentin für digitale Sicherheit, welche dem Hardcore-Sexismus verfallen ist, den sie kontrollieren soll. Als sie und ihr Kollege Michael Born Viren schmuggeln, begegnen sie Tesla (Hillary Scott), einer Hackerin mit einem Geheimnis, das die Zukunft verändern könnte.

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2008: AVN Award Best Video Feature
  • 2008: AVN Award Best Actress (Eva Angelina)
  • 2008: AVN Award Best Supporting Actress (Hillary Scott)
  • 2008: AVN Award Best DVD Extras
  • 2008: AVN Award Best Screenplay (Alvin Edwards & Eli Cross)
  • 2008: AVN Award Best Solo Sex Scene (Eva Angelina)
  • 2008: AVN Award Best Special Effects
  • 2008: AVN Award Best Non-Sex Role (Bryn Pryor)
  • 2008: XRCO Award Best Epic
  • 2008: XRCO Award Most Outrageous DVD Extras

Wissenswertes[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Der Film wurde mit einem Budget von $ 350,000 gedreht und belegt Platz 6 der "Top 10 Big-Budget Porns" von Askmen.com.[1]
  • Der Regisseur drehte auch den mehrfach mit Preisen ausgezeichneten Film Corruption aus dem Jahr 2006.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Upload bei askmen.com (englisch)